Fondation Johanna Dürmüller-Bol

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Fondation Johanna Dürmüller-Bol ist eine anerkannte gemeinnützige Stiftung im Kanton Bern in der Schweiz.

Geschichte[Bearbeiten]

Sie wurde am 18. Mai 2000 in Bern (Schweiz) gegründet. Stifterin war Johanna Dürmüller-Bol (1920–2004), deren Vorfahren in den Niederlanden die Vorgängergesellschaften des Fortis-Konzerns gegründet hatten. Die Stiftung hat Ihren Sitz in Muri, einem Vorort der schweizerischen Bundeshauptstadt Bern. Präsident des Stiftungsrats ist der Mathematiker Peter Mürner, Geschäftsführer der Rechtsanwalt Marc Stucki.

Bereiche[Bearbeiten]

Die Stiftung ist in drei Bereichen tätig:

Preise[Bearbeiten]

Nebst ihrer Förderarbeit verleiht die Stiftung in Zusammenarbeit mit dem Musikfestival Interlaken Classics seit 2007 jedes Jahr den Johanna Dürmüller-Bol Young Classics Award an Vertreter von Institutionen, welche herausragende Leistungen bei der Förderung des musikalischen Nachwuchses im klassischen Bereich erbringen.[1] Präsident der Jury des Johanna Dürmüller-Bol Young Classics Award ist der Dirigent und Pianist Wladimir Dawidowitsch Aschkenasi. Die Preissumme beträgt CHF 20'000.-. Die Jubiläumsschrift zum 10-Jahres-Jubiläum der Fondation Johanna Dürmüller-Bol wurde im April 2011 publiziert. Bisherige Preisträger waren

  • Anne-Sophie Mutter für die Anne-Sophie Mutter Stiftung (2007),
  • Michael Tilson Thomas für die Projekte Keeping Score und New World Symphony der San Francisco Symphony (2008),
  • Werner Schmitt für das Konservatorium Bern (2009),
  • Gustav Djupsjöbacka für die Sibelius-Akademie (2010) und
  • Graziella Contratto für das Davos Festival (2011)[2].
  • Sulamita Aronovsky für die London Piano Competition (2012)
  • Christine Egerszegi-Obrist mit Initiativkomitee der Volksinitiative „jugend + musik“ (2013).[3]
  • Dr. Richard Hillier und Zamira Benthall Menuhin für die Yehudi Menuhin School, Surrey, UK (2014)


Seit 2012 verleiht die Stiftung ebenfalls den bisher als DKF-Forschungspreis bekannten Preis des Departements der medizinischen Fakultät des Inselspitals Bern (Universitätsspital Bern), welcher seit 2013 neu Johanna Dürmüller-Bol DCR Award heisst und jeweils am Tag der klinischen Forschung des Inselspitals Bern verliehen wird. Die Preissumme beträgt CHF 30'000.-.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.interlaken-classics.ch/index.php?page=192
  2. awards
  3. Johanna Dürmüller-Bol Young Classic Award. In: interlaken-classics.ch, abgerufen am 3. März 2013