Fonni

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fonni
Wappen
Fonni (Italien)
Fonni
Staat: Italien
Region: Sardinien
Provinz: Nuoro (NU)
Lokale Bezeichnung: Fonne
Koordinaten: 40° 7′ N, 9° 15′ O40.1166666666679.251000Koordinaten: 40° 7′ 0″ N, 9° 15′ 0″ O
Höhe: 1000 m s.l.m.
Fläche: 112,30 km²
Einwohner: 4.036 (31. Dez. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 36 Einw./km²
Postleitzahl: 08023
Vorwahl: 0784
ISTAT-Nummer: 091024
Volksbezeichnung: Fonnesi
Schutzpatron: San Giovanni Battista
Website: Fonni

Fonni ist das höchstgelegene Bergdorf Sardiniens (1000 m).

Der Ort mit 4036 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2013) liegt in der Provinz Nuoro in der italienischen Region Sardinien. Die ausgemalte Wallfahrtskirche Madonna dei Martiri besitzt ein historisches Madonnenbild, das bei dem Trachtenfest Sagra della Madonna dei Martini (einstiger Anlass waren Transhumanzfeierlichkeiten ) im Juni durch die Straßen getragen wird.

Fonni liegt 33 km südlich von Nuoro.

Die Nachbargemeinden sind: Desulo, Gavoi, Lodine, Mamoiada, Orgosolo, Ovodda und Villagrande Strisaili (OG).

Das Gigantengrab von Bidistili und das von Madau liegen ebenso in der Nähe von Fonni wie die Nuraghensiedlung Gremonu sowie der Menhir Santu Michele Orrui und die Nuraghe Dronnoro.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Fonni – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2013.