Fontana della Barcaccia

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fontana della Barcaccia in Rom

Die Fontana della Barcaccia, (deutsch Barcaccia-Brunnen), ist ein barocker Brunnen in Rom. Er befindet sich auf der Piazza di Spagna vor der Spanischen Treppe.

Die Fontana della Barcaccia wurde in den Jahren 1627 (oder 1628) bis 1629 von Pietro Bernini, Vater von Gian Lorenzo Bernini, auf Wunsch des Papstes Urban VIII. gebaut. Der Name Barcaccia (Barkasse) wird von der Form eines halbgeneigten Schiffes abgeleitet. Der Brunnen sollte an eine Hochwasserkatastrophe im Jahre 1598 erinnern, während der der Platz überschwemmt war und hier ein Boot gestrandet sein soll.

Der Brunnen wird von der Aqua Virgo mit Wasser versorgt.

Literatur[Bearbeiten]

  • Heinz-Joachim Fischer: Rom. Zweieinhalb Jahrtausende Geschichte, Kunst und Kultur der Ewigen Stadt. DuMont Buchverlag, Köln 2001, ISBN 3-7701-5607-2, S. 214
  • Anton Henze: Kunstführer Rom. Philipp Reclam GmbH, Stuttgart 1994, ISBN 3-15-010402-5, S. 304

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Fontana della Barcaccia (Rome) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

41.90580611111112.482211944444Koordinaten: 41° 54′ 21″ N, 12° 28′ 56″ O