Fonteno

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fonteno
Kein Wappen vorhanden.
Fonteno (Italien)
Fonteno
Staat: Italien
Region: Lombardei
Provinz: Bergamo (BG)
Lokale Bezeichnung: Fonté
Koordinaten: 45° 46′ N, 10° 1′ O45.76666666666710.016666666667606Koordinaten: 45° 46′ 0″ N, 10° 1′ 0″ O
Höhe: 606 m s.l.m.
Fläche: 11 km²
Einwohner: 670 (31. Dez. 2012)[1]
Bevölkerungsdichte: 61 Einw./km²
Postleitzahl: 24060
Vorwahl: 035
ISTAT-Nummer: 016102
Volksbezeichnung: Fontenesi
Schutzpatron: San Faustino u. Santa Giovita
Website: Fonteno

Fonteno ist eine Gemeinde in der Provinz Bergamo in der italienischen Region Lombardei mit 670 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2012).

Geographie[Bearbeiten]

Fonteno liegt 30 km nordöstlich der Provinzhauptstadt Bergamo und 70 km nordöstlich der Metropole Mailand.

Die Nachbargemeinden sind Adrara San Rocco, Endine Gaiano, Monasterolo del Castello, Parzanica, Riva di Solto, Solto Collina und Vigolo.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Die Pfarrkirche Santi Faustino e Giovita aus dem Jahre 1542, die im gotischen Stile gehalten ist. Der Kirchturm wurde 1827 durch einen neuen Turm ersetzt, der 1930 erhöht wurde, um ihn mit dem Hauptgebäude in Einklang zu bringen.
  • Die Kirche von San Rocco.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2012.