Football-Bundesliga (Damen)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Football-Bundesliga (auch Damenbundesliga) ist die höchste deutsche Spielklasse im American Football der Damen.

Geschichte und Entwicklung[Bearbeiten]

Die ersten Spiele von Damenmannschaften fanden 1987 statt und der Sport etablierte sich in den späten 1980er Jahren mit regelmäßigem Spielbetrieb ab 1989. Die Liga wurde 1990 gegründet, die Bezeichnung Bundesliga wurde jedoch erst später eingeführt. Die Football-Bundesliga ist die höchste American Football Spielklasse der Damen unter dem Dachverband AFVD. Die Ligarunde wird in einer Nord- und Südgruppe ausgespielt, in der jeweils vier Teams gegeneinander antreten. Der Sieger der Liga wird im Ladies Bowl ermittelt und trägt seit 1992 offiziell den Titel Deutscher Meister. 1992 war Bamberg erster Austragungsort des Ladies Bowl, die einheimischen Bamberg Lady Bears gewannen den Titel nach einem 23:0 gegen die Mülheim Shamrocks. Die erfolgreichste Mannschaft ist der zehnmalige Meister Berlin Adler Girls.

Ergebnisse[Bearbeiten]

Saison 2012[Bearbeiten]

Abschlusstabellen[Bearbeiten]

Gruppe A (Nord)   Gruppe B (Süd)
1. Düsseldorf Blades 15:1 247:40   1. Crailsheim Hurricanes 16:0 264:113
2. Berlin Kobra Ladies 13:3 428:50   2. Köln Falconets 10:6 155:130
3. Kiel Baltic Hurricanes Ladies 7:9 79:273   3. Mülheim Shamrocks 6:10 82:161
4. Bochum Miners 5:11 73:304   4. Munich Cowboys Ladies 5:11 129:138
5. Hamburg Amazons 0:16 0:160   5. Mainz Golden Eagles Ladies 3:13 114:202

[1]

Ergebnisse und Termine[Bearbeiten]

In der Saison 2012 waren folgende Spiele angesetzt. (Nicht ausgetragene Spiele wurden mit 0:20 Punkten gegen das absagende Team gewertet.)[2].

Gruppe A (Nord)[Bearbeiten]
Datum Zeit Ort Heim Gast Ergebnis Bemerkung
29.04. Berlin Kobra Ladies Kiel Baltic Hurricanes 102:0 (28:0 / 30:0 / 24:0 / 20:0)
05.05. Hamburg Amazons Bochum Miners 0:20 Wertung
06.05. Kiel Baltic Hurricanes Düsseldorf Blades 0:44 (0:18 / 0:19 / 0:0 / 0:7)
13.05. Berlin Kobra Ladies Düsseldorf Blades 14:18 (6:6/8:6/0:0/0:6)
27.05. Berlin Kobra Ladies Bochum Miners 94:0 (28:0/20:0/16:0/30:0)
02.06. Kiel Baltic Hurricanes Berlin Kobra Ladies 0:80 (0:22/0:12/0:18/0:28)
10.06. Düsseldorf Blades Berlin Kobra Ladies 26:26 (6:12/8:6/0:8/12:0)
17.06. Berlin Kobra Ladies Hamburg Amazons 20:0 Wertung
17.06. Bochum Miners Kiel Baltic Hurricanes 20:20 (6:6 / 0:0 / 8:6 / 6:8)
23.06. 15:00 Homefield Hamburg Amazons Düsseldorf Blades 0:20 Wertung
30.06. 15:00 Sportplatz Zum Schultenhof Bochum Miners Berlin Kobra Ladies 6:72 (0:30/0:16/6:18/0:8)
07.07. 15:00 Sportplatz Kikweg Düsseldorf Blades Bochum Miners 65:0 (21:0/19:0/13:0/12:0)
07.07. 15:00 Homefield Hamburg Amazons Berlin Kobra Ladies 0:20 Wertung
22.07. 13:00 Sportplatz Zum Schultenhof Bochum Miners Hamburg Amazons 20:0 Wertung
29.07. 16:00 Moorteichwiese Kiel Baltic Hurricanes Hamburg Amazons 20:0 Wertung
05.08. 17:00 Moorteichwiese Kiel Baltic Hurricanes Bochum Miners 19:7 (6:0/7:0/6:7/0:0)
12.08. 15:00 BSA Holthausen Düsseldorf Blades Kiel Baltic Hurricanes 20:0 Wertung
18.08. 15:00 Homefield Hamburg Amazons Kiel Baltic Hurricanes 0:20 Wertung
19.08. 15:00 Sportplatz Zum Schultenhof Bochum Miners Düsseldorf Blades 0:34 (0:0/0:13/0:7/0:14)
25.08. 15:00 BSA Holthausen Düsseldorf Blades Hamburg Amazons 20:0 Wertung
Gruppe B (Süd)[Bearbeiten]
Datum Zeit Ort Heim Gast Ergebnis Bemerkung
05.05. Mülheim Shamrocks Mainz Golden Eagles 0:13 (0:0/0:7/0:0/0:6)
13.05. Köln Falconets Crailsheim Hurricanes 12:20 (0:6/6:8/6:0/0:6)
19.05. Crailsheim Hurricanes Mainz Golden Eagles 62:13 (6:0/20:0/14:6/22:7)
26.05. Mülheim Shamrocks Crailsheim Hurricanes 6:22 (0:0/6:6/0:0/0:16)
03.06. Munich Cowboys Ladies Köln Falconets 21:6 (6:0/0:0/0:6/15:0)
10.06. Köln Falconets Mülheim Shamrocks 40:0 (14:0/6:0/14:0/6:0)
10.06. Munich Cowboys Ladies Mainz Golden Eagles 14:6 (8:0/6:0/0:6/0:0)
16.06. Crailsheim Hurricanes Mülheim Shamrocks 26:14 (0:0/6:6/6:8/14:0)
30.06. 13:00 Titans-Field Crailsheim Hurricanes Munich Cowboys Ladies 34:20 (6:7/20:7/8:0/0:6)
01.07. 15:00 SA Harbecke Halle Mülheim Shamrocks Köln Falconets 12:27 (0:8/6:7/0:0/6:12)
08.07. 15:00 BSA Mombach Mainz Golden Eagles Munich Cowboys Ladies 20:20 (6:14/0:6/8:0/6:0)
15.07. 14:00 BSA Wenderfeld Mülheim Shamrocks Munich Cowboys Ladies 8:6 (0:6/0:0/0:0/8:0)
15.07. 15:00 BSA Mombach Mainz Golden Eagles Crailsheim Hurricanes 21:40 (7:6/7:14/0:12/7:8)
22.07. 15:00 BSA Mombach Mainz Golden Eagles Köln Falconets 6:8 (0:0/0:8/6:0/0:0)
28.07. 13:00 Titans-Field Crailsheim Hurricanes Köln Falconets 36:6 (6:0/0:0/8:6/22:0)
05.08. 15:00 Dante-Stadion Munich Cowboys Ladies Mülheim Shamrocks 13:22 (7:8/0:0/0:6/6:8)
12.08. 15:00 Ostkampfbahn Köln Falconets Mainz Golden Eagles 38:21 (8:0/14:7/0:8/16:6)
12.08. 15:00 Dante-Stadion Munich Cowboys Ladies Crailsheim Hurricanes 21:24 (8:12/6:0/7:6/0:6)
19.08. 12:00 Südstadion Köln Falconets Munich Cowboys Ladies 18:14 (0:6/6:8/0:0/12:0)
26.08. 15:00 BSA Mombach Mainz Golden Eagles Mülheim Shamrocks 14:20 (7:0/7:8/0:6/0:6)

Halbfinale[Bearbeiten]

Datum Zeit Ort Heim Gast Ergebnis Bemerkung
08.09. Crailsheim Hurricanes Berlin Kobra Ladies 20:44 (0:22/12:6/8:8/0:8)
08.09. Düsseldorf Blades Köln Falconets 58:14

Ladies Bowl[Bearbeiten]

Datum Zeit Ort Heim Gast Ergebnis Bemerkung
23.09. Fritz-Lesch-Sportpark, Frankfurt (Oder) Düsseldorf Blades Berlin Kobra Ladies 22:58 (0:16/8:28/14:8/0:6)

Saison 2013[Bearbeiten]

Die Saison 2013 findet in der Zeit vom 27. April bis 21. September 2013 statt. Wie in der Saison 2012 werden zunächst in zwei Gruppen eine Vorrunde ausgetragen. Die jeweiligen Gruppenersten und -zweiten qualifizieren sich für die Semifinals. Die Gewinner der Halbfinalspiele ermitteln dann am 21. September 2013 im Ladiesbowl XXII im Rather Waldstadion in Düsseldorf-Rath den Deutschen Meister.[3]

Änderungen[Bearbeiten]

Die 1. Damenbundesliga besteht nicht mehr aus zehn Team, sondern wurde auf acht Teams verkleinert. Nicht mehr dabei sind die Kiel Baltic Hurricanes Ladies und die Köln Falconets.

Tabellen[Bearbeiten]

Gruppe A (Nord)   Gruppe B (Süd)
1. Berlin Kobra Ladies 12:0 318:26   1. Munich Cowboys Ladies 8:2 161:92
2. Bochum Miners 3:5 46:177   2. Crailsheim Hurricanes 6:2 177:89
3. Hamburg Amazons 2:6 29:128   3. Mainz Golden Eagles Ladies 2:6 39:143
4. Düsseldorf Blades 1:7 46:108   4. Mülheim Shamrocks 2:8 90:143

[4]

Ergebnisse und Termine[Bearbeiten]

In der Saison 2013 sind folgende Spiele angesetzt.[5].

Gruppe A (Nord)[Bearbeiten]
Datum Zeit Ort Heim Gast Ergebnis Bemerkung
27.04. 15:00 Schultenhof Bochum Miners Hamburg Amazons 25:9 (13:0 / 0:9 / 6:0 / 6:0)
04.05. 15:00 BSA Holthausen Düsseldorf Blades Berlin Kobra Ladies 19:42 (0:16 / 7:14 / 6:6 / 6:6)
12.05. 15:00 Wilmersdorf Berlin Kobra Ladies Bochum Miners 90:0 (20:0 / 28:0 / 22:0 / 20:0)
25.05. 15:00 Homefield Hamburg Amazons Berlin Kobra Ladies 0:12 (0:6 / 0:6 / 0:0 / 0:0)
01.06. 15:00 Homefield Hamburg Amazons Düsseldorf Blades 20:13 (0:0 / 7:6 / 0:0 / 13:7)
16.06. 15:00 Wilmersdorf Berlin Kobra Ladies Düsseldorf Blades 32:0 (12:0 / 0:0 / 6:0 / 14:0)
23.06. 15:00 Wilmersdorf Berlin Kobra Ladies Hamburg Amazons 78:0 (24:0 / 16:0 / 22:0 / 16:0)
13.07. 15:00 Schultenhof Bochum Miners Berlin Kobra Ladies 7:64 (0:22 / 0:6 / 7:28 / 0:8)
28.07. 12:00 Schultenhof Bochum Miners Düsseldorf Blades 14:14 (0:14 / 7:0 / 7:0 / 0:0)
04.08. 15:00 Homefield Hamburg Amazons Bochum Miners 0:0 (0:0 / 0:0 / 0:0 / 0:0)
10.08. 15:00 BSA Holthausen Düsseldorf Blades Bochum Miners 0:0 (0:0 / 0:0 / 0:0 / 0:0)
17.08. 15:00 BSA Holthausen Düsseldorf Blades Hamburg Amazons 0:0 (0:0 / 0:0 / 0:0 / 0:0)
Gruppe B (Süd)[Bearbeiten]
Datum Zeit Ort Heim Gast Ergebnis Bemerkung
04.05. 15:00 BSA Wenderfeld Mülheim Shamrocks Mainz Golden Eagles 12:18 (6:6 / 0:6 / 6:6 / 0:0)
18.05. 13:00 Titans-Field Crailsheim Hurricanes Mainz Golden Eagles 60:8 (22:0 / 14:8 / 8:0 / 16:0)
25.05. 15:00 BSA Wenderfeld Mülheim Shamrocks Munich Cowboys Ladies 16:30 (0:8 / 8:8 / 0:8 / 8:6)
09.06. 15:00 Dantestadion Munich Cowboys Ladies Mainz Golden Eagles 33:0 (14:0 / 7:0 / 0:0 / 12:0)
15.06. 15:00 BSA Wenderfeld Mülheim Shamrocks Crailsheim Hurricanes 16:49 (8:14 / 0:0 / 0:14 / 8:21)
14.07. 15:00 Dantestadion Munich Cowboys Ladies Crailsheim Hurricanes 32:14 (19:0 / 0:0 / 7:6 / 6:8)
21.07. 14:00 Dantestadion Munich Cowboys Ladies Mülheim Shamrocks 33:8 (14:0 / 0:0 / 7:0 / 12:8)
28.07. 12:00 BSA Mombach Mainz Golden Eagles Mülheim Shamrocks 13:38 (0:6 / 0:6 / 7:6 / 6:20)
28.07. 13:00 Titans-Field Crailsheim Hurricanes Munich Cowboys Ladies 54:33 (8:7 / 14:20 / 16:0 / 16:6)
04.08. 12:00 BSA Mombach Mainz Golden Eagles Munich Cowboys Ladies 0:0 (0:0 / 0:0 / 0:0 / 0:0)
10.08. 13:00 Titans-Field Crailsheim Hurricanes Mülheim Shamrocks 0:0 (0:0 / 0:0 / 0:0 / 0:0)
25.08. 12:00 BSA Mombach Mainz Golden Eagles Crailsheim Hurricanes 0:0 (0:0 / 0:0 / 0:0 / 0:0)

Halbfinale[Bearbeiten]

Datum Zeit Ort Heim Gast Ergebnis Bemerkung
??.??. Erster Gruppe A (Nord) Zweiter Gruppe B (Süd) 0:0 (0:0 / 0:0 / 0:0 / 0:0)
??.??. Erster Gruppe B (Süd) Zweiter Gruppe A (Nord) 0:0 (0:0 / 0:0 / 0:0 / 0:0)

Ladies Bowl[Bearbeiten]

Datum Zeit Ort Heim Gast Ergebnis Bemerkung
21.09. 15:00 Rather Waldstation, Düsseldorf-Rath Sieger Halbfinale Sieger Halbfinale 0:0 (0:0 / 0:0 / 0:0 / 0:0)

Fußnoten[Bearbeiten]

  1. Abschlusstabelle 2012 bei Ladiesbowl.de
  2. Spielplanarchiv bei Ladiesfootball.de
  3. Austragungsort des Ladiesbowls XXII steht fest. Online auf ladiesbowl.de.
  4. inoffizielle Tabelle beim AFVD, Stand: 30. Juli 2013.
  5. Spielplan beim AFVD

 :

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]