Football League First Division 1938/39

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Football League First Division 1938/39
Logo der Football League bis 1988
Meister FC Everton
Pokalsieger FC Portsmouth
Absteiger FC Birmingham, Leicester City
Mannschaften 22
Spiele 462
Tore 1.418  (ø 3,07 pro Spiel)
Torschützenkönig Tommy Lawton (FC Everton)
Football League First Division 1937/38

Die Football League First Division 1938/39 war die 47. Saison der Football League First Division als höchste englische Fußballliga und gleichzeitig die letzte vollständige Spielzeit vor Ausbruch des Zweiten Weltkriegs, der eine Unterbrechung des offiziellen Spielbetriebs bis zur Wiederaufnahme in der Saison 1946/47 nach sich zog. Der FC Everton gewann mit vier Punkten Vorsprung auf die Wolverhampton Wanderers seine mittlerweile fünfte englische Meisterschaft. Beide Aufsteiger Aston Villa und Manchester United konnten die Klasse erhalten; stattdessen mussten der FC Birmingham und Leicester City den Gang in die Second Division antreten. Diese zwei Vereine sollten in der Saison 1946/47 durch die beiden Zweitligaaufsteiger Blackburn Rovers und Sheffield United ersetzt werden.

Insgesamt kamen 531 Spieler zum Einsatz, wobei Aston Villa sowie der FC Portsmouth mit 20 die wenigsten und der FC Birmingham mit 32 die meisten Akteure in Ligapartien aufbot. 122 Neulingen standen 328 Fußballer entgegen, die in der Saison 1938/39 letztmals zum Zuge kamen.

Abschlusstabelle[Bearbeiten]

Verein Spiele S U N T GT Quot. Pkt.
1 FC Everton 42 27 5 10 88 52 1,692 59:25
2 Wolverhampton Wanderers 42 22 11 9 88 39 2,256 55:29
3 Charlton Athletic 42 22 6 14 75 59 1,271 50:34
4 FC Middlesbrough 42 20 9 13 93 74 1,257 49:35
5 FC Arsenal (M) 42 19 9 14 55 41 1,341 47:37
6 Derby County 42 19 8 15 66 55 1,200 46:38
7 Stoke City 42 17 12 13 71 68 1,044 46:38
8 Bolton Wanderers 42 15 15 12 67 58 1,155 45:39
9 Preston North End (P) 42 16 12 14 63 59 1,068 44:40
10 Grimsby Town 42 16 11 15 61 69 0,884 43:41
11 FC Liverpool 42 14 14 14 62 63 0,984 42:42
12 Aston Villa (N) 42 16 9 17 71 60 1,183 41:43
13 Leeds United 42 16 9 17 59 67 0,881 41:43
14 Manchester United (N) 42 11 16 15 57 65 0,877 38:46
15 FC Blackpool 42 12 14 16 56 68 0,824 38:46
16 AFC Sunderland 42 13 12 17 54 67 0,806 38:46
17 FC Portsmouth 42 12 13 17 47 70 0,671 37:47
18 FC Brentford 42 14 8 20 53 74 0,716 36:48
19 Huddersfield Town 42 12 11 19 58 64 0,906 35:49
20 FC Chelsea 42 12 9 21 64 80 0,800 33:51
21 FC Birmingham 42 12 8 22 62 84 0,738 32:52
22 Leicester City 42 9 11 22 48 82 0,585 29:55
Englischer Meister: FC Everton
Abstieg in die Football League Second Division: FC Birmingham, Leicester City
(M) amtierender Englischer Meister
(P) amtierender FA-Cup-Sieger
(N) Neuaufsteiger aus der Saison 1937/38

Ergebnistabelle[Bearbeiten]

In der linken Spalte sind die Heimmannschaften aufgelistet.[1]


ARS AST BIR BLP BOL BRE CHA CHE DER EVE GRI HUD LEE LEI LIV MNU MID POR PNE STO SUN WOL
FC Arsenal 0:0 3:1 2:1 3:1 2:0 2:0 1:0 1:2 1:2 2:0 1:0 2:3 0:0 2:0 2:1 1:2 2:0 1:0 4:1 2:0 0:0
Aston Villa 1:3 5:1 3:1 1:3 5:0 2:0 6:2 0:1 0:3 0:2 4:0 2:1 1:2 2:0 0:2 1:1 2:0 3:0 3:0 1:1 2:2
FC Birmingham 1:2 3:0 2:1 0:2 5:1 3:4 1:1 3:0 1:0 1:1 1:1 4:0 2:1 0:0 3:3 2:1 2:0 1:3 1:2 1:2 3:2
FC Blackpool 1:0 2:4 2:1 0:0 4:1 0:0 5:1 2:2 0:2 3:1 1:1 1:2 1:1 1:1 3:5 4:0 2:1 2:1 1:1 1:1 1:0
Bolton Wanderers 1:1 1:2 3:0 0:1 1:1 2:1 0:2 2:1 4:2 1:1 3:2 2:2 4:0 3:1 0:0 4:1 5:1 0:2 1:3 2:1 0:0
FC Brentford 1:0 2:4 0:1 1:1 2:2 1:0 1:0 1:3 2:0 1:2 2:1 0:1 2:0 2:1 2:5 2:1 2:0 3:1 1:0 2:3 0:1
Charlton Athletic 1:0 1:0 4:4 3:1 2:1 1:1 2:0 1:0 2:1 3:1 2:1 2:0 1:0 1:3 7:1 3:0 3:3 3:1 4:2 3:0 0:4
FC Chelsea 4:2 2:1 2:2 1:1 1:1 1:3 1:3 0:2 0:2 5:1 3:0 2:2 3:0 4:1 0:1 4:2 1:0 3:1 1:1 4:0 1:3
Derby County 1:2 2:1 0:1 2:1 3:0 1:2 3:1 0:1 2:1 4:1 1:0 1:0 1:1 2:2 5:1 1:4 0:1 2:0 5:0 1:0 2:2
FC Everton 2:0 3:0 4:2 4:0 2:1 2:1 1:4 4:1 2:2 3:0 3:2 4:0 4:0 2:1 3:0 4:0 5:1 0:0 1:1 6:2 1:0
Grimsby Town 2:1 1:2 1:0 2:0 1:1 0:0 1:1 2:1 1:1 3:0 3:3 3:2 6:1 2:1 1:0 0:2 2:1 1:1 3:1 1:3 2:4
Huddersfield Town 1:1 1:1 3:1 3:0 2:1 1:2 4:0 3:1 3:0 3:0 2:0 0:1 2:0 1:1 1:1 0:1 3:0 3:0 1:4 0:1 1:2
Leeds United 4:2 2:0 2:0 1:0 1:2 3:2 2:1 1:1 1:4 1:2 0:1 2:1 8:2 1:1 3:1 0:1 2:2 2:1 0:0 3:3 1:0
Leicester City 0:2 1:1 2:1 3:4 0:0 1:1 1:5 3:2 2:3 3:0 0:2 0:1 2:0 2:2 1:1 5:3 5:0 2:1 2:2 0:2 0:2
FC Liverpool 2:2 3:0 4:0 1:0 1:2 1:0 1:0 2:1 2:1 0:3 2:2 3:3 3:0 1:1 1:0 3:1 4:4 4:1 1:0 1:1 0:2
Manchester United 1:0 1:1 4:1 0:0 2:2 3:0 0:2 5:1 1:1 0:2 3:1 1:1 0:0 3:0 2:0 1:1 1:1 1:1 0:1 0:1 1:3
FC Middlesbrough 1:1 1:1 2:2 9:2 1:2 3:1 4:0 1:1 2:0 4:4 3:2 4:1 1:2 3:2 3:0 3:1 8:2 2:2 5:1 3:0 1:0
FC Portsmouth 0:0 0:0 2:0 1:0 2:1 2:2 0:2 2:1 1:3 0:1 2:1 4:0 2:0 0:1 1:1 0:0 1:1 0:0 2:0 2:1 1:0
Preston North End 2:1 3:2 5:0 1:1 2:2 2:0 2:0 1:1 4:1 0:1 1:1 3:0 2:0 2:1 1:0 1:1 3:1 2:2 1:1 2:1 4:2
Stoke City 1:0 3:1 6:3 1:1 4:1 3:2 1:0 6:1 3:0 0:0 1:2 2:2 1:1 1:0 3:1 1:1 1:3 1:1 3:1 3:1 5:3
AFC Sunderland 0:0 1:5 1:0 1:2 2:2 1:1 1:1 3:2 1:0 1:2 1:1 0:0 2:1 2:0 2:3 5:2 1:2 0:2 1:2 3:0 1:1
Wolverhampton Wanderers 0:1 2:1 2:1 1:1 1:1 5:2 3:1 2:0 0:0 7:0 5:0 3:0 4:1 0:0 2:2 3:0 6:1 3:0 3:0 3:0 0:0

Torschützenliste[Bearbeiten]

Spieler Verein Tore
1 EnglandEngland Tommy Lawton FC Everton 35
2 EnglandEngland Micky Fenton FC Middlesbrough 34

Die Meistermannschaft des FC Everton[Bearbeiten]

In der folgenden Aufstellung wurden alle Spieler aufgelistet, die während der Saison 1938/39 für den FC Everton in einem Ligaspiel zum Einsatz kamen. Es muss beachtet werden, dass im englischen Fußball zumeist eine Mindestanzahl von Spielen vorausgesetzt wird, um die offizielle Meistermedaille entgegennehmen zu dürfen. Da hinsichtlich der konkreten Regelung vor Einführung der Premier League Unklarheit herrscht, wurden all die Spieler mit einem Sternchen (*) versehen, die wegen ihres geringen Beitrags mutmaßlich keine Meistermedaille erhalten haben. In Klammern sind die Anzahl der Einsätze sowie die dabei erzielten Tore genannt.

1. FC Everton
Everton FC.svg

Arthur Barber* (2/0) | Bunny Bell* (4/3) | Stan Bentham (41/9) | Walter Boyes (36/4) | Cliff Britton* (1/0) | Jimmy Caskie* (5/1) | Billy Cook (40/5) | Jimmy Cunliffe* (7/3) | Charlie Gee* (2/0) | Torry Gillick (40/14) | Norman Greenhalgh (42/1) | George Jackson* (2/0) | T. G. Jones (39/0) | Tommy Lawton (38/35) | Joe Mercer (41/0) | George Milligan* (1/0) | Harry Morton* (1/0) | Ted Sagar (41/0) | Alex Stevenson (36/11) | Jock Thomson (26/0) | Douglas Trentham* (1/1) | Gordon Watson (16/0).

  • Trainer: keiner[2]

Besondere Vorkommnisse[Bearbeiten]

  • Gordon Hodgson schoss am 1. Oktober 1938 für Leeds United gegen Leicester City fünf Tore.

Literatur[Bearbeiten]

  • Michael Joyce: Football League Players' Records, 1888 to 1939. SoccerData, Beeston 2002, ISBN 1-899468-63-3.
  • Ian Ross, Gordon Smailes: Everton. A Complete Record 1878–1985. Breedon, Derby 1985, ISBN 0-907969-10-0.

Einzelnachweise und Fußnoten[Bearbeiten]

  1. Kreuztabelle der englischen Football League First Division 1938/1939 (Fussballdaten.de)
  2. Der FC Everton beschäftigte keinen formalen Trainer. Die jeweilige Mannschaftsaufstellung wurde durch vereinsinterne Komiteemitglieder bestimmt.