Forever Young (Bob-Dylan-Lied)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Forever Young ist ein Rocksong von Bob Dylan, der erstmals 1974 auf dem Album Planet Waves erschienen ist. Später wurde er auch als Single veröffentlicht.

Der Text ist eine Reihung guter Lebens- und Segenswünsche (erste Zeile: „May god bless and keep you always“ – „Möge Gott dich segnen und allzeit halten“), die einer ungenannt bleibenden, aber jungen Person zugesprochen werden, vielleicht sogar einem Kind („May you grow up...“ – "Mögest du aufwachsen...“). Er besteht aus drei Strophen, die als Refrain jeweils in den Wunsch münden: „May you stay forever young“ – „Mögest du für immer jung bleiben“. Aufgrund der langsamen, balladenhaften Melodie erhält das Lied etwas Feierliches, vergleichbar mit einer sakralen Hymne. Der Wunsch, „immer jung“ zu bleiben, versteht sich im Kontext des Lieds jedoch nicht als der letztlich unsinnige Traum von „ewiger Jugend“, sondern im übertragenen Sinne als ein Jungbleiben in Herz und Geist, was aus den (allerdings gleichfalls sehr metaphernreichen) Strophen hervorgeht.

Das Lied wurde zu einer der beliebtesten Titeln Dylans und ist bei seinen Konzerten oft gespielt worden. Seine Popularität führte dazu, dass sich weitere Künstler an dem Song versuchten – unter anderem Joan Baez, Johnny Cash, The Band (mit Dylan live bei The last Waltz), Grateful Dead, Meat Loaf, Kitty Wells und Diana Ross. Auch nicht direkt adaptierte Cover-Versionen sind im Lauf der Jahre entstanden: Rod Stewart beispielsweise schrieb den Song um und machte daraus seine eigene Fassung, die inhaltlich Dylans Stück unterstützt, indem es dieselbe Botschaft vermittelt. Eine für eine Cover-Interpretation ungewöhnliche Version des Songs findet sich auf der vierten CD des Albums „Chimes of Freedom: Songs of Bob Dylan Honoring 50 Years of Amnesty International“ von 2012. Zu hören ist der über 90-jährige Pete Seeger, der die Melodie nicht mehr singt, sondern zur Musik spricht.

Über englischsprachige Coverversionen hinaus gab es auch welche in anderen Sprachen, darunter auf Deutsch. André Heller, Wolfgang Ambros spielte „Forever Young“ als Für immer jung, und Morten Harket (Kopf der Band a-ha) auf Norwegisch als Evig Ung. Eine weitere deutschsprachige Version gibt es von Wolfgang Niedecken und seiner Band BAP.

Quellen[Bearbeiten]

Bob Dylan - Songtexte 1962-1985, Zweitausendeins, Frankfurt am Main 1987

Weblinks[Bearbeiten]