Forgaria nel Friuli

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Forgaria nel Friuli
Kein Wappen vorhanden.
Forgaria nel Friuli (Italien)
Forgaria nel Friuli
Staat: Italien
Region: Friaul-Julisch Venetien
Provinz: Udine (UD)
Koordinaten: 46° 13′ N, 12° 58′ O46.21666666666712.966666666667270Koordinaten: 46° 13′ 0″ N, 12° 58′ 0″ O
Höhe: 270 m s.l.m.
Fläche: 29 km²
Einwohner: 1.815 (31. Dez. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 63 Einw./km²
Postleitzahl: 33030
Vorwahl: 0427
ISTAT-Nummer: 030137
Volksbezeichnung: Forgaresi
Schutzpatron: San Lorenzo (in Forgaria)
Website: Forgaria

Forgaria nel Friuli ist eine italienische Gemeinde in der Provinz Udine in der Region Friaul-Julisch Venetien mit 1815 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2013).

Das Gemeindegebiet von Forgaria liegt in der Venezianischen Tiefebene im Einzugsgebiet des Tagliamento. Die Gemeinde ist der Area Geografica: Bacino Idrografico del Fiume Tagliamento zugeordnet und gehört folgenden Verbänden und Organisationen an: Comunità Montana del Gemonese Can al del Ferro Val Canale, Unione Comuni della Val d'Arzino, Regione Agraria n. 2 - Carnia Orientale, Area Minoranza Linguistica Friulana. Ortsteile sind Cornino, San Rocco, Flagogna und Monteprat.

Die Gemeinde hat 1893 Einwohner und grenzt an die Gemeinden Majano, Osoppo, Pinzano al Tagliamento (PN), Ragogna, San Daniele del Friuli, Trasaghis und Vito d'Asio (PN).

Lago di Cornino

Im Ortsteil Flagogna gibt es Ruinen einer langobardischen Burg, beim Castel Raimondo im Hauptort haben Grabungen seit 1988 Siedlungskontinuität seit dem 4. Jahrhundert v. Chr. nachgewiesen. Um den See von Cornino ist ein Naturschutzgebiet ausgewiesen. Zur Fauna gehören zahlreiche Greifvögel, in einem besonderen Projekt wurden solche angesiedelt.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Forgaria nel Friuli – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2013.