Forio

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Forio
Wappen
Forio (Italien)
Forio
Staat: Italien
Region: Kampanien
Provinz: Neapel (NA)
Lokale Bezeichnung: Forio
Koordinaten: 40° 44′ N, 13° 51′ O40.73333333333313.85Koordinaten: 40° 44′ 0″ N, 13° 51′ 0″ O
Fläche: 12 km²
Einwohner: 17.625 (31. Dez. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 1.469 Einw./km²
Postleitzahl: 80075 (capoluogo), 80070 (Panza)
Vorwahl: 081
ISTAT-Nummer: 063031
Volksbezeichnung: Foriani - Panzesi
Schutzpatron: San Vito- San Leonardo (Panza)
Website: http://www.comune.forio.na.it
Panorama von Forio

Forio ist eine italienische Gemeinde im Westen der Insel Ischia mit 17.625 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2013) in der Provinz Neapel, Region Kampanien. Sie liegt an den Ausläufern des Monte Epomeo und verfügt mit dem Citara-Strand über einen der schönsten Strände Ischias mit vielen Thermalquellen.

Die Nachbarorte von Forio sind Casamicciola Terme, Lacco Ameno und Serrara Fontana.

Demografie[Bearbeiten]

Forio zählt 6.964 Privathaushalte. Zwischen 1991 und 2001 stieg die Einwohnerzahl von 11.526 auf 14.554. Dies entspricht einem prozentualen Zuwachs von 26,3 %.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Santa Maria di Loreto, päpstliche Basilika
  • Santa Maria del Soccorso, berühmte Wallfahrtskirche in byzantinisch-maurischem Stil
  • Chiesa del Purgatorio
  • Walton Museum unter der Schirmherrschaft von Prinz Charles im Garten der „Villa la Mortella“, in der der englische Komponist William Walton fast 30 Jahre bis zu seinem Tod 1983 lebte

Städtepartnerschaften[Bearbeiten]

Forio pflegt Städtepartnerschaften mit Brusson im Aostatal und Câmara de Lobos auf der portugiesischen Insel Madeira.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Forio d'Ischia – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2013.