Formel-1-Rennstrecke New Jersey

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

offizieller Name noch nicht bekannt
Keinlogo-schmal.svg


Formel-1-Rennstrecke New Jersey (USA)
Red pog.svg
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Weehawken/West New York, New Jersey, USA
Streckenart: Stadtkurs
Architekt: Hermann Tilke
Eröffnung: 2015 geplant
Austragungsort
Formel 1:
geplant
Zeitzone: UTC-5 (Eastern Standard Time)
Streckenlayout
Circuit New Jersey.svg
Streckendaten
Streckenlänge: 5,15 km (3,2 mi)
Kurven: 19

40.776511777778-74.011523723611Koordinaten: 40° 46′ 35″ N, 74° 0′ 41″ W

Die Formel-1-Rennstrecke New Jersey, die noch keinen offiziellen Namen trägt, ist ein seit 2011 geplanter Stadtkurs im US-amerikanischen Hudson County in New Jersey, rund sieben Kilometer westlich des Zentrums Manhattans, New York City, entfernt. Zur Saison 2015 soll dort das erste Formel-1-Rennen unter dem Namen Großer Preis von Jersey stattfinden.[1] Diese Strecke wird die zweite US-amerikanische Rennstrecke im Rennkalender werden. Zuerst sollte sie 2013 fertiggestellt werden und auch im Rennkalender enthalten sein. Doch wegen Verzögerungen bei den Bauarbeiten am Stadtkurs und ungeklärten Fragen bei der Finanzierung musste das Rennen verschoben werden.

Am 25. Oktober 2011 gab der Cheforganisator Leo Hindery bekannt, dass mit der Formel-1-Organisation eine Vereinbarung für zehn Jahre über einen Formel-1-Lauf geschlossen wurde. Einen Tag später wurde dies offiziell bestätigt.[2][3]

Am 27. September 2013 veröffentlichte der Motorsportweltverband FIA offiziell den vorläufigen Formel 1-Rennkalender für das Jahr 2014, in dem das erste Rennen in New Jersey am 1. Juni 2014 stattfinden sollte.

Lage[Bearbeiten]

Lage der Rennstrecke im Gemeindegebiet von Weehawken (Südteil) und West New York
Blick von Start und Ziel auf Kurve 5, ca. 45 m höher gelegen

Die Strecke ist 5,15 km lang, hat über 50 m Höhenunterschied und wurde vom deutschen Streckenplaner Hermann Tilke entworfen.[4]

Die Strecke führt durch das Hafengebiet Weehawken Port Imperial in den Gemeinden Weehawken und West New York und direkt am Hudson River. Die Strecke verläuft unter anderem durch einen waldähnlichen Park und Wohngebiete. Start-und-Ziel mit den Boxenanlagen werden sich direkt an den Anlegestegen am Hudson-River befinden.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Ecclestone: "Knapp dran" am New-York-Grand-Prix, www.formel1.de vom 4. Dezember 2013, abgerufen am 7. Dezember 2013.
  2. Formel-1-Zirkus gastiert künftig vor New YorkVorlage:Webarchiv/Wartung/Nummerierte_Parameter, ftd.de vom 26. Oktober 2011, abgerufen am 27. Oktober 2011.
  3. Ecclestone: New-York-Rennen wird «super Show», süddeutsche.de vom 27. Oktober 2011, abgerufen am 27. Oktober 2011.
  4. Zehn-Jahres-Deal für Formel-1-Rennen in New York, Welt.de vom 26. Oktober 2011, abgerufen am 27. Oktober 2011.