Fort Chipewyan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fort Chipewyan
Lage in Alberta
Fort Chipewyan (Alberta)
Fort Chipewyan
Fort Chipewyan
Staat: Kanada
Provinz: Alberta
Regional Municipality: Wood Buffalo
Koordinaten: 58° 43′ N, 111° 9′ W58.71656-111.14971220Koordinaten: 58° 43′ N, 111° 9′ W
Höhe: 220 m
Fläche: 10,24 km²
Einwohner: 915 (Stand: 2006)
Bevölkerungsdichte: 89,4 Einw./km²
Zeitzone: Mountain Time (UTC−7)
Gemeindenummer: 0707
Postleitzahl: T9K
Gründung: 1788

Fort Chipewyan ist die älteste europäische Siedlung in der kanadischen Provinz Alberta. Die Siedlung hat heute den Status eines Weilers (englisch Hamlet) und wurde im Jahr 1788 von der North West Company als Handelsposten gegründet. Die Siedlung wurde nach dem Volk der Chipewyan benannt, die in dieser Region lebten. Das Fort liegt an der Nordwestspitze des Athabascasees und grenzt an den Wood-Buffalo-Nationalpark.

Das Fort hat etwa 900 Einwohner, die in erster Linie vom Tourismus leben, vor allem in den Sommermonaten. Es gibt hierher keine dauerbefestigten Straßen, nur im Winter ist es von Fort Smith aus auf einer Winterstraße zu erreichen. Im Sommer ist das Fort per Schiff von Fort McMurray aus zu erreichen, etwa 280 km bis zum südlichen Athabasca River. Wichtigstes Transportmittel das ganze Jahr über ist das Flugzeug, die Stadt wird von Edmonton und Fort McMurray aus bedient.

In den letzten Jahren wurde unter den Bewohnern eine ungewöhnlich hohe Anzahl von Krebs- und Immunschwächekrankheiten festgestellt, die von der einheimischen Bevölkerung mit der Umweltverschmutzung durch den Abbau von Ölsand 230 km stromaufwärts am Athabasca[1] in Verbindung gebracht wird[2]. Im Mai 2006 leitete die kanadische Gesundheitsbehörde eine Untersuchung ein, die noch nicht abgeschlossen ist (Stand: Juni 2006).

Luftansicht von Fort Chipewyan


Literatur[Bearbeiten]

  • Patricia A. McCormack: Northwind Dreaming, Fort Chipewyan 1788-1988, The Provincial Museum of Alberta, Edmonton 1988
  • Patricia A. McCormack und R. G. Ironside: Proceedings of the Fort Chipewyan and Fort Vermilion Bicentennial Conference, Boreal Institute for Northern Studies, Edmonton 1990

Weblinks[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  1. Le Monde diplomatique, 9. April 2010: Die Ölsande von Alberta
  2. High illness rate near oilsands worrisome, says Alberta health official. CBC. 10. März 2006