Fort Polk

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen des JRTC

Fort Polk ist eine Militärbasis der US Army. Die Basis liegt im Bundesstaat Louisiana nahe der Stadt Leesville. Der Stützpunkt wurde 1941 errichtet und nach Leonidas Polk, einem Bischof der Episkopalkirche der Vereinigten Staaten von Amerika und späterem General der konföderierten Armee im Sezessionskrieg benannt. Im Jahre 2008 sind ca. 11.000 Soldaten in Fort Polk stationiert.

In Fort Polk befindet sich das teilstreitkraftübergreifende Übungs- und Ausbildungszentrum Joint Readiness Training Center (JRTC).

Stationierte Einheiten[Bearbeiten]

Bis Ende 2012 werden folgende Einheiten in Fort Polk neu aufgestellt

  • Gefechtsfeldüberwachungsbrigade (wird bis 2012 neu aufgestellt - Nummer/Name noch nicht bekannt)

Weblinks[Bearbeiten]