Fort Wadsworth Light

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

p4

Fort Wadsworth Light
Fort Wadsworth Light
Fort Wadsworth Light
Ort: Staten Island, New York City, USA
Lage: East Verrazano Narrows
Geographische Lage: 40° 36′ 21″ N, 74° 3′ 14″ W40.605833333333-74.053888888889Koordinaten: 40° 36′ 21″ N, 74° 3′ 14″ W
Feuerträgerhöhe: 4.5
Feuerhöhe: 22.5
Fort Wadsworth Light (New York)
Fort Wadsworth Light
Optik: Fresnel-Linse vierter Ordnung
Bauzeit: 1903
Betriebszeit: 1903–1965
Internationale Ordnungsnummer: ARLHS: USA-301 [1]

Fort Wadsworth Light ist ein 1903 erbauter Leuchtturm oberhalb der Battery Weed auf Staten Island im New York Harbor. Das Leuchtfeuer markierte The Narrows, die Einfahrt zum New York Harbor. Es befindet sich unter der Verrazano-Narrows Bridge. Fort Wadsworth Light war ein Teil der Liegenschaften, die im März 1995 von der U.S. Navy an den National Park Service übertragen wurden, als die Gateway National Recreation Area eingerichtet wurde.

Die Tragweite des weißen Dauerlichtes betrug 14 Seemeilen (26 km). Die Optik wurde 1903 wahrscheinlich vom Fort Tompkins Light hierher verlegt. Die Freigabe der Verrazano-Narrows Bridge 1965 machte das Bauwerk obsolet. Nach vielen Jahren außer Betrieb wurde es restauriert und 2005 von Freiwilligen auf Solarbetrieb umgestellt.[2]

Belege[Bearbeiten]

  1. ARLHS World List of Lights
  2. Lighthousefriends.com

Weblinks[Bearbeiten]