Fortunio Bonanova

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fortunio Bonanova (* 13. Januar 1895 in Palma de Mallorca, Mallorca als Josep Lluís Moll; † 2. April 1969 in Woodland Hills, Los Angeles, Kalifornien) war ein spanischer Schauspieler und Opernsänger.

Leben[Bearbeiten]

Fortunio Bonanova wurde als Josep Lluís Moll auf Mallorca geboren. Seinen Künstlernamen wählte er sich, um sich selbst Glück zu bringen und weil er die Nachbarschaft Bonanova nahe seiner Heimatstadt Palma liebte. Er studierte Musik debütierte 1921 als Sänger in Richard Wagners Oper Tannhäuser. Mit seinem Auftritt in der gleichnamigen Verfilmung von Don Juan Tenorio wurde er auch im Ausland bekannt. Der Stummfilm wurde unter anderem in New York City aufgeführt. Von 1927 bis 1934 spielte und inszenierte er mehrere Opernaufführungen in New York. Anschließend kehrte er nach Spanien zurück. Das Land verließ er 1936 mit dem Ausbruch des Spanischen Bürgerkrieges endgültig Richtung USA. Fortan konzentrierte er sich auf seine Filmkarriere als Schauspieler und konnte sich relativ schnell im Tonfilm etablieren. So spielte er in Kinofilmen wie Citizen Kane, Der Weg zum Glück und Die große Liebe meines Lebens mit.

Am 2. April 1969 verstarb Bonanova an einer Intrazerebrale Blutung.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]