Fortunium

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
System Serie Stufe ≈ Alter (mya)
höher höher höher jünger
Kambrium Furongium 10. Stufe 489,5–485,4
Jiangshanium 494–489,5
Paibium 497–494
3. Serie Guzhangium 500,5–497
Drumium 504,5–500,5
5. Stufe 509–504,5
2. Serie 4. Stufe 514–509
3. Stufe 521–514
Terreneuvium 2. Stufe 529–521
Fortunium 541–529
tiefer

Das Fortunium ist in der Erdgeschichte die untere chronostratigraphische Stufe der Terreneuvium-Serie und des Kambrium-Systems. Die Stufe beginnt geochronologisch etwa um 541 Millionen Jahren; die Obergrenze liegt bei etwa 529 Millionen Jahren. Das Fortunium wird von einer noch unbenannten Stufe ("Stufe 2") des Kambriums überlagert. Es folgt auf das Ediacarium-System des neoproterozoischen Ärathems ("Präkambrium"). Dieses ist nicht in Serien oder Stufen unterteilt.

Global Boundary Stratotype Section and Point (GSSP) des Kambrium, Terreneuvium und Fortunium im Fortune Head Ecological Reserve, Newfoundland, Kanada

Namensgebung und Geschichte[Bearbeiten]

Die Serie wurde nach dem Ort Fortune Head, in dessen Nähe der GSSP liegt, benannt.

Definition und GSSP[Bearbeiten]

Der Beginn des Fortuniums (und damit auch der Terreneuvium-Serie und des Kambriums sowie des Paläozoikums und des Phanerozoikums überhaupt) wurde mit dem Erstauftreten des Spurenfossils Treptichnus (Phycodes) pedum definiert. Außerdem liegt die Grenze auch sehr nahe an einer negativen Kohlenstoff-Isotopen-Anomalie. Als GSSP der Fortunium-Stufe (und der Terreneuvium-Serie und des Kambrium-System) wurde ein Profil bei Fortune Head, Burin-Halbinsel, Neufundland (Kanada) bestimmt. Diese Grenze ist aber immer noch umstritten, denn T. pedum Spurenfossilien wurden auch danach in zwei weiteren Schichten unter die heutige Grenze gefunden (3 m und 4 m unter die Grenze), und Treptichnus sp. Spurenfossilien wurden auch tiefer gefunden.

Die Obergrenze ist noch nicht festgelegt worden.

Literatur[Bearbeiten]

  • Martin Brasier, John Cowie und Michael Taylor: Decision on the Precambrian-Cambrian boundary stratotype. Episodes, 17(1/2): 95-100, Beijing 1994 ISSN 0705-3797 PDF.
  • Felix Gradstein, Jim Ogg und Alan Smith: A Geologic timescale. Cambridge University Press 2004 ISBN 9780521786737.

Weblinks[Bearbeiten]