Fossil (Software)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fossil
Entwickler D. Richard Hipp u. a.
Aktuelle Version 1.29
(12. Juni 2014)
Betriebssystem unix-artige Systeme, Microsoft Windows
Programmier­sprache C
Kategorie Programmierung
Lizenz BSD-Lizenz
Deutschsprachig nein
http://www.fossil-scm.org

Fossil ist ein freies verteiltes System zur Versionsverwaltung (SCM) von Software ähnlich Mercurial, Git, Monotone und Bitkeeper.

Eigenschaften[Bearbeiten]

Der Name Fossil deutet auf ein Hauptmerkmal des Systems hin: Alle gemachten Änderungen sollen für immer zurückverfolgbar sein. Fossil nutzt keine Branches um Versionen zu verfolgen, sondern berechnet für jeden commit einen Hash-Schlüssel. Dies ist notwendig, da es kein zentrales Repository für die Versionsverwaltung gibt, sondern jeder Benutzer sein eigenes lokales Repository anlegt. Änderungen werden durch den Hash-Schlüssel eindeutig erkennbar und versionierbar.

Fossil besteht aus einer einzigen ausführbaren Datei, die auch direkt als Webserver agieren kann. Dadurch ermöglicht es weitaus mehr als ein SCM:

Weblinks[Bearbeiten]