Fotbollsallsvenskan 1941/42

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fotbollsallsvenskan 1941/42
Meister IFK Göteborg
Absteiger Landskrona BoIS, Reymersholms IK
Mannschaften 12
Spiele 132
Fotbollsallsvenskan 1940/41

Die Fotbollsallsvenskan 1941/42 war die 18. Spielzeit der höchsten schwedischen Fußballliga Fotbollsallsvenskan

IFK Göteborg holte vor dem Ortsrivalen und Aufsteiger GAIS Göteborg seinen fünften Meistertitel. Der andere Neuling, Reymersholms IK, bestritt seine einzige Spielzeit in der höchsten schwedischen Spielklasse und musste als Tabellenletzter wieder absteigen. In die Division 2 wurde der Klub von Landskrona BoIS begleitet.

Abschlusstabelle[Bearbeiten]

Verein R S U N Tore Quotient Punkte
1. IFK Göteborg 22 14 3 5 48:29 +19 31:13
2. GAIS Göteborg (N) 22 10 7 5 46:31 +15 27:17
3. IFK Norrköping 22 12 2 8 50:35 +15 26:18
4. Helsingborgs IF (M, P) 22 11 4 7 42:27 +15 26:18
5. Malmö FF 22 9 7 6 37:33 +4 25:19
6. Degerfors IF 22 9 5 8 43:35 +8 23:21
7. IF Elfsborg 22 8 6 8 35:29 +6 22:22
8. Gårda BK 22 9 4 9 34:46 -12 22:22
9. AIK Solna 22 7 7 8 37:34 +3 21:23
10. Sandvikens IF 22 6 3 13 27:45 -18 15:29
11. Landskrona BoIS 22 5 4 13 22:47 -25 14:30
12. Reymersholms IK (N) 22 4 4 14 27:57 -30 12:36

Entscheidungen[Bearbeiten]

Schwedischer Meister: IFK Göteborg
Abstieg in die Division 2: Landskrona BoIS, Reymersholms IK
Aufsteiger aus der Division 2: IFK Eskilstuna, Halmstads BK

Torschützenkönig[Bearbeiten]

Sven Jacobsson, vom Aufsteiger und Vizemeister GAIS konnte mit 20 Saisontreffern den Titel des Torschützenkönigs erobern.