Foulard (Maschine)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Laborfoulard beim definierten abqueschen einer Färbeflotte

Ein Foulard [fu'la:r; der; französisch] ist eine Maschine, die vor allem in der Färberei Verwendung findet.

Sie wird auch als Breitfärbe-, Padding- oder Klotzmaschine bezeichnet. Bei ihr wird eine Flotte durch Walzendruck in ein Gewebe gepresst. Sie wird außer zum Färben auch zum Imprägnieren und anderen Appreturverfahren verwendet.