França (Fußballspieler, 1976)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Françoaldo Sena de Souza)
Wechseln zu: Navigation, Suche



França
Spielerinformationen
Voller Name Françoaldo Sena de Souza
Geburtstag 2. März 1976
Geburtsort CodóBrasilien
Position Stürmer
Vereine in der Jugend
Nacional Futebol Clube (AM)
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1993–1994
1994–1995
1996–2002
2002–2005
2005–2010
2011–2012
Nacional Futebol Clube
Esporte Clube XV de Novembro
FC São Paulo
Bayer 04 Leverkusen
Kashiwa Reysol
Yokohama FC
0
0
106 (50)
70 (21)
55 (20)
9 0(1)
Nationalmannschaft
2000–2002 Brasilien 9 0(2)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

França (* 2. März 1976 in Codó; eigentlich Françoaldo Sena de Souza) ist ein ehemaliger brasilianischer Fußball-Stürmer.

Karriere[Bearbeiten]

Verein[Bearbeiten]

França begann das Fußballspielen in seiner Heimat Brasilien. Dort war er für die Vereine Nacional Manaus, EC XV de Novembre Jau und den FC São Paulo aktiv. Mit São Paulo konnte er 1998 und 2002 die Staatsmeisterschaft von São Paulo gewinnen. 1996, in seiner ersten Saison bei den „Tricolor“, brachte es der Stürmer nur auf acht Einsätze und ein Tor. Doch in den folgenden Jahren entwickelte er sich weiter und kam zu mehr Spielzeit. Seine erfolgreichste Saison hatte França 1999, als er in 22 Partien 19 Treffer markieren konnte. Von 2002 bis 2005 spielte França für Bayer 04 Leverkusen. Bei Bayer Leverkusen war França mit seiner Ablösesumme von 8,5 Millionen Euro der teuerste Spielereinkauf der Vereinsgeschichte. Dort galt er vor allem in seiner ersten Saison mit nur einem Tor aus 15 Spielen als Fehleinkauf. 2003/04 lief es besser bei der Werkself. Insgesamt konnte França 14 Tore erzielen, legte 13 Treffer auf und bestritt 33 Spiele im Ligaspielbetrieb. Nachdem França sich in der Saison 2004/05 nicht gegen das Sturmduo Dimitar Berbatow/Andrij Woronin durchsetzen konnte, wurde sein Vertrag im August 2005 aufgelöst und er wechselte für eine Ablösesumme von 2,5 Millionen Euro zu Kashiwa Reysol in die japanische J-League, kam aber zu nur noch drei Partien in dieser Spielzeit. Kashiwa stieg nach diesem Jahr in die zweite Liga ab. Mit Platz 2 in der Liga wurde der sofortige Wiederaufstieg erreicht und seit 2007 ist das Team wieder erstklassig. 2010 löste er dort seinen Vertrag auf. Ein Jahr später schloss sich Franca Yokohama FC an [1]. Dort blieb er allerdings nicht lange.

Nationalmannschaft[Bearbeiten]

França spielte zwischen 2000 und 2002 neunmal für die brasilianische Fußballnationalmannschaft. Aufgrund einer Verletzung konnte er 2002 nicht an der Weltmeisterschaft für Brasilien teilnehmen und verlor dadurch seinen Platz in der Seleção.

Erfolge[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]