François Louis Rousselet de Chateau-Renault

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Porträt François Louis Rousselets de Châteaurenault von Jean Pierre Franque

François Louis de Rousselet, Marquis de Château-Renault (auch: Châteaurenault, Châteaurenaut oder Châteauregnaud) (* 1637; † 1716) war ein französischer Adliger, Marschall und Vizeadmiral.

Im Jahr 1689 war er der Befehlshaber der französischen Flotte im Seetreffen bei der Bantry Bay. Er war einer der französischen Geschwaderbefehlshaber in der Seeschlacht von Beachy Head. Im Spanischen Erbfolgekrieg wurde er 1701 Vizeadmiral und befehligte die französische Flotte in der Seeschlacht von Vigo. Die Schlacht war eine vollständige Niederlage und sein Flaggschiff La Forte verbrannte mit dem Großteil der Flotte.

Im Jahre 1704 wurde er Gouverneur der Bretagne und am 2. Februar 1705 zum Ritter des Ordens vom heiligen Geist geschlagen.