François René Gebauer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

François René Gebauer (* 15. März 1773 in Versailles, Frankreich; † 28. Juli 1845 in Paris) war ein französischer Komponist, Professor und Fagottist und Sohn eines deutschen Militärmusikers. Er ist einer der fünf Brüder Michel-Joseph Gebauer (1763–1812), Pierre-Paul Gebauer, Jean-Luc Gebauer und Etienne-François Gebauer, die alle musizierten (auch im Quintett miteinander) und komponierten.

Er erhielt zunächst bei seinem Bruder Michel Joseph Gebauer und dann bei François Devienne Musikunterricht. 1788 trat er der Garde suisse in Versailles als Fagottist bei. 1790 wurde er Mitglied des Orchesters der Musique de la garde nationale de Paris. Von 1801 bis 1826 war er Fagottist im Orchester der Grande Opera in Paris. 1795 wurde er als Professor für Fagott an das Conservatoire de Paris berufen, dem er bis 1802 und dann von 1824 bis 1838 angehörte.

Werke[Bearbeiten]

Werke für Orchester[Bearbeiten]

  • Variation sur "Au claire de la lune"" für Fagott und Orchester

Werke für Blasorchester[Bearbeiten]

  • Pas de manoeuvre (No. 1)
  • Pas de manoeuvre (No. 2)

Kammermusik[Bearbeiten]

  • 1816 Sechs Arien aus "Der Barbier von Sevilla" von Gioacchino Rossini für zwei Fagotte
    1. Ecco ridente in cielo
    2. Largo al factotum
    3. Una voce poco fa
    4. Dunque io son
    5. Zitti zitti, piano piano
    6. Di si felice innesto
  • Sechs konzertante Duos opus 2, für zwei Klarinetten
  • Sechs konzertante Duos opus 8, für Klarinette und Fagott
  • Menuet du Diable für Fagott
  • Quintett Nr. 1 für Flöte, Oboe, Klarinette, Horn und Fagott
  • Quintett Nr. 2 Es-dur für Flöte, Oboe, Klarinette, Horn und Fagott
    1. Allegro
    2. Menuett
    3. Andante sostenuto
    4. Rondo, Valse
  • Quintett Nr. 3 c-moll für Flöte, Oboe, Klarinette, Horn und Fagott
  • 3 Arien aus "Der Barbier von Sevilla" von Gioacchino Rossini für zwei Fagotte
    1. Ecco ridente in cielo
    2. Una voce poco fa
    3. Largo al factorum
  • Notturno Nr. 2 über Arien von Wolfgang Amadeus Mozart und Gioacchino Rossini für Fagott und Klavier
  • 3 Quartette opus 20, für Flöte, Oboe, Horn und Fagott
  • 3 Quartette opus 27, für Flöte, Oboe, Horn und Fagott
  • Trio für 3 Fagotte Nr. 1 F-Dur, opus 33 Nr. 1 (auch für Violine, Violoncello und Fagott)
  • Trio für 3 Fagotte Nr. 2 g-moll opus 33 Nr. 2 (auch für Violine, Violoncello und Fagott)
  • Trio für 3 Fagotte Nr. 3 B-Dur opus 33 Nr. 3 (auch für Violine, Violoncello und Fagott)
  • Trio für 3 Fagotte Nr. 4 G-Dur opus 33 Nr. 4 (auch für Violine, Violoncello und Fagott)
  • Trio für 3 Fagotte Nr. 5 Es-Dur opus 33 Nr. 5 (auch für Violine, Violoncello und Fagott)
  • Trio für 3 Fagotte Nr. 6 C-Dur opus 33 Nr. 6 (auch für Violine, Violoncello und Fagott)
  • Trio für 3 Fagotte Nr. 8 a-moll opus 33 Nr. 8 (auch für Violine, Violoncello und Fagott)
  • Trio für 3 Fagotte Nr. 9 G-Dur opus 33 Nr. 9 (auch für Violine, Violoncello und Fagott)
  • Trio für 3 Fagotte Nr. 10 C-Dur opus 33 Nr. 10 (auch für Violine, Violoncello und Fagott)
  • 3 Quartette opus 37, für Horn, Violine, Viola und Basso
  • Quartett g-moll opus 41, für Flöte, Klarinette, Horn und Fagott
  • Trio Nr. 1 F-Dur opus 42 Nr. 1, für Flöte, Klarinette und Fagott
  • Trio Nr. 2 c-moll opus 42 Nr. 2, für Flöte, Klarinette und Fagott
  • Trio Nr. 3 F-Dur opus 42 Nr. 3, für Flöte, Klarinette und Fagott
  • Duos concertants opus 44, für 2 Fagotte
  • Duos concertants opus 48, für Horn in F und Fagott
  • Trio Nr. 1 für Klarinette, Horn und Fagott
  • Trio Nr. 2 für Klarinette, Horn und Fagott
  • Trio Nr. 3 für Klarinette, Horn und Fagott
  • Variations sur "Au Clair de la Lune" für zwei Fagotte

Bücher und Schriften[Bearbeiten]

  • Danny Keith Phipps: The Music for Bassoon and Strings of Francois Rene Gebauer. 1987, D.M.A. document, Catholic University of America