France 3

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
France 3
Senderlogo
France3-logo.svg
Allgemeine Informationen
Empfang: analog terrestrisch, Kabel, Satellit & DVB-T
Sendeanstalt: France Télévisions
Sendebeginn: 31. Dezember 1972
Rechtsform: Öffentlich-rechtlich
Programmtyp: Vollprogramm
Liste von Fernsehsendern

France 3 ist der zweitgrößte öffentlich-rechtliche und insgesamt drittgrößte Fernsehsender Frankreichs. Er gehört zu France Télévisions.

Sendestart des damaligen dritten Senders La troisième chaîne der ORTF war am 31. Dezember 1972. Mit der Aufgliederung der ORTF Ende 1974 wurde der Sender eigenständig und nannte sich France Régions 3 (FR3).

France Régions 3 war neben Antenne 2 der zweite Fernsehsender, der an der Gründung von France Télévisions im Jahre 1992 beteiligt war. Seitdem nennt sich der Sender France 3.

Es werden mehrere regionale Formate mit eigenen Regionalnachrichten gesendet.

France 3 in Deutschland[Bearbeiten]

France 3 ist in Grenzgebieten über Antenne und im analogen Kabel zu empfangen sowie bundesweit im digitalen Kabel empfangbar. Bei Kabel BW und Kabel Deutschland im Grundangebot enthalten (über digitales Kabel), bei Unitymedia nur offen, wenn man ein UnityDigitalTV-PayTV-Paket abonniert hat. Außerdem kann France 3 sowohl analog als auch digital frei über den Satelliten Atlantic Bird 3 auf der Position 5° West empfangen werden.

Regionen Frankreichs mit eigener Senderversion[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: France 3 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien