Francesco Chicchi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Francesco Chicchi
Francesco Chicchi bei der Tour de Romandie 2011

Francesco Chicchi (* 27. November 1980 in Camaiore, Italien) ist ein italienischer Radrennfahrer.

Nachdem er 2002 das Straßenrennen der U23-Klasse gewann wurde Francesco Chicchi 2003 Berufsradfahrer im Team Fassa Bortolo. Er zählt zu den guten Sprintern, konnte aber in der Zeit bei Fassa Bortolo keine Siege einfahren. Seit dem Jahre 2006 gewinnt er jedes Jahr meist mehrere kleinere Rennen. Erwähnenswert sind sein zweiter Platz 2007 bei Paris-Tours und sein Sieg 2012 beim Eintagesrennen Nokere Koerse, welches er als erster Italiener gewinnen konnte.

Erfolge[Bearbeiten]

2002
2006
2007
2008
2009
2010
2012
2013

Platzierung bei den Grand Tours[Bearbeiten]

Grand Tour 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013
Pink jersey Giro - - - - DNF DNF DNF
Yellow jersey Tour - DNF - - - - -
golden jersey Vuelta DNF - - - - - -

Teams[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Francesco Chicchi – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien