Francis Xavier Vira Arpondratana

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Francis Xavier Vira Arpondratana (2009)
Wappen von Francis Xavier Vira Arpondratana.

Francis Xavier Vira Arpondratana (ฟรังซิสเซเวียร์ วีระ อาภรณ์รัตน์; * 3. Oktober 1955 in Sam Sen, Phaya Thai, Bangkok, Thailand) ist Bischof von Chiang Mai.

Leben[Bearbeiten]

Der Erzbischof von Bangkok, Michael Michai Kitbunchu, weihte ihn am 7. Juni 1981 zum Priester. Papst Benedikt XVI. ernannte ihn am 10. Februar 2009 zum Bischof von Chiang Mai.

Der Erzbischof von Bangkok, Michael Michai Kardinal Kitbunchu, spendete ihm am 1. Mai desselben Jahres die Bischofsweihe; Mitkonsekratoren waren Salvatore Pennacchio, Apostolischer Nuntius in Thailand, Singapur und Kambodscha und Apostolischer Delegat in Myanmar, Laos, Malaysia und Brunei Darussalam, und Joseph Sangval Surasarang, Altbischof von Chiang Mai. Als Wahlspruch wählte er OMNIA FACIO PROPTER EVANGELIUM.

Weblinks[Bearbeiten]

Vorgänger Amt Nachfolger
Joseph Sangval Surasarang Bischof von Chiang Mai
seit 2009
---