Francisco Elson

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Basketballspieler
Francisco Elson
Francisco Elson.jpg
Spielerinformationen
Voller Name Francisco Marihno Robby Elson
Geburtstag 28. Februar 1976
Geburtsort Rotterdam, Niederlande
Größe 213 cm
Position Center
College California
NBA Draft 1999, 41. Pick, Denver Nuggets
Vereinsinformationen
Verein Mahram Teheran
Liga Superleague
Vereine als Aktiver
1999–2001 SpanienSpanien FC Barcelona
2001–2002 SpanienSpanien Pamesa Valencia
2002–2003 SpanienSpanien CDB Sevilla
2003–2006 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Denver Nuggets
2006–2008 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten San Antonio Spurs
000 0 2008 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Seattle SuperSonics
2008–2010 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Milwaukee Bucks
000002010 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Philadelphia 76ers
2010–2011 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Utah Jazz
000002012 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Philadelphia 76ers
Seit 0 2013 IranIran Mahram Teheran
Nationalmannschaft1
1999–2008 Niederlande
1Stand: 27. September 2010

Francisco Marihno Robby Elson (* 28. Februar 1976 in Rotterdam) ist ein niederländischer Basketballprofi in der NBA. Der Center ist 2,13 Meter groß, wiegt 107 Kilogramm und spielte zuletzt für die Philadelphia 76ers.

Elson begann das Basketballspielen bei AMVJ Rotterdam (heute Rotterdam Basketbal) im Alter von 12 Jahren. Nach einiger Zeit am Kilgore Junior College in Texas beendete er seine Collegezeit an der University of California, Berkeley. Als Senior half er den Bears zur NIT-Meisterschaft.

Elson wurde in der zweiten Runde des NBA Draft 1999 von den Denver Nuggets an 41. Stelle gedraftet, aber wurde erst zur Saison 2003-04 von ihnen unter Vertrag genommen. Davor spielte er vier Jahre in Spanien: 1999-2001 beim FC Barcelona, 2001-02 beim Valencia Basket Club und 2002-03 beim CDB Sevilla. Von 2003 bis 2006 spielte Francisco dann in 201 Spielen in der NBA für die Nuggets und erzielte durchschnittlich 4,1 Punkte.

Im Juli 2006 unterzeichnete Elson einen Zweijahresvertrag bei den San Antonio Spurs[1]. In der Saison 2006/07 gewann er mit den Spurs die NBA-Meisterschaft.

Am 20. Februar 2008 wurde Elson zusammen mit Brent Barry und einem Erstrunden-Draftpick zu den Seattle SuperSonics getradet[2]. Im Austausch ging Kurt Thomas nach San Antonio.

Am 18. Februar 2010 folgte ein Trade zu den Philadelphia 76ers unter anderem für Primoz Brezec. Für die Sixers absolvierte er nur ein Spiel.

Im Sommer 2010 unterschrieb er einen Einjahresvertrag bei den Utah Jazz.

Im Januar 2012 unterschrieb er erneut in Philadelphia. Dort wurde sein Vertrag im März 2012 per Option wieder aufgelöst.

Nachdem Elson zur Saison 2012/2013 keinen neuen Vertrag erhielt blieb er lange vereinslos und nahm im Januar 2013 schließlich ein Angebot von Mahram Teheran an. Dort erhielt er einen Vertrag bis Sommer 2013.

Referenzen[Bearbeiten]

  1. NBA.com/Spurs: Spurs sign Francisco Elson, 2. August 2006
  2. NBA.com/Spurs: Spurs Obtain Kurt Thomas, 20. Februar 2008

Weblinks[Bearbeiten]