Francisco González Valer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Francisco González Valer SF (* 22. Mai 1939 in Arcos de Jalon) ist ein spanischer Geistlicher und emeritierter Weihbischof in Washington.

Leben[Bearbeiten]

Francisco González Valer trat der Ordensgemeinschaft der Söhne von der Heiligen Familie bei und empfing am 1. Mai 1964 die Priesterweihe.

Papst Johannes Paul II. ernannte ihn am 28. Dezember 2001 zum Weihbischof in Washington und Titularbischof von Lamphua. Der Erzbischof von Washington, Theodore Edgar Kardinal McCarrick, spendete ihm am 11. Februar des nächsten Jahres die Bischofsweihe; Mitkonsekratoren waren James Aloysius Kardinal Hickey, Alterzbischof von Washington, und Leonard James Olivier SVD, Weihbischof in Washington.

Papst Franziskus nahm am 27. Mai 2014 seinen altersbedingten Rücktritt an.

Weblinks[Bearbeiten]