Franco Knie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Franco Knie senior (* 8. September 1954), eigentlich Franz Knie, ist ein Schweizer Zirkusdirektor und Elefantendresseur. Er führt seit 1992 zusammen mit seinem Cousin Fredy Knie junior den Circus Knie und ist der technische Direktor des Unternehmens.

Leben[Bearbeiten]

Franco Knie entstammt der sechsten Generation der Zirkusfamilie Knie und ist der Sohn von Rolf Knie senior (1921–1997) und Genoveffa «Tina» di Giovanni (1921–2011[1][2]).[3] Sein Onkel ist Fredy Knie senior.

Tina di Giovanni weigerte sich stets ihren Sohn bei seinem normalen Namen Franz zu rufen und nannte ihn stattdessen stets Franco. Dies wurde von der Allgemeinheit übernommen.[4]

Er lernte sein Handwerk als Elefantendresseur von seinem Vater Rolf Knie senior und zählt zu den besten Elefantendresseuren der Welt. So trat er im Jahr 2006 mit seinen Elefanten beim Zirkusfestival von Monte Carlo auf. In der Zirkussaison 2008 führte er seine Elefantennummer mit sechs asiatischen Elefanten zusammen mit seinem Sohn Franco Knie junior und dessen Frau Linna Knie-Sun auf.[5]

Knie ist zum dritten Mal verheiratet. Die erste Ehefrau war Doris Agostini (* 1941), aus dieser Ehe stammen die beiden Kinder Franco Knie, genannt Franco Knie junior (* 1978) und Doris Désirée Knie (* 1980). Die zweite Ehefrau war Claudine Rey (* 1949), aus dieser Ehe stammt Anthony Knie (* 1989). Die dritte Ehefrau ist Claudia Uez (* 1967), er lernte sie 2004 kennen. Aus dieser Ehe stammen die Zwillinge Nina Maria Dora und Timothy Charles (* 2009). Knie ist mit der monegassischen Prinzessin Stéphanie von Monaco befreundet, die er seit ihrem zwölften Lebensjahr kennt. Zeitweise waren sie ein Paar.[6]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. «Zirkus Knie»-Seniorchefin Tina Knie verstorben in: Glanz und Gloria vom 7. Januar 2011
  2. Todesanzeige im Tages-Anzeiger vom 13. Januar 2011
  3. Stammbaum Dynastie Knie (PDF-Datei; 33 kB)
  4. Gestatten, Franz Knie! In: Glanz & Gloria vom 6. Mai 2012
  5. Knie-Tourneeplan 2008
  6. Meldung im Stern vom 7. November 2001