Frank Grillo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Frank Grillo (2013)

Frank Grillo (* 8. Juni 1963 in New York City, New York) ist ein US-amerikanischer Schauspieler.

Leben[Bearbeiten]

Frank Grillo wurde als ältestes von drei Geschwistern in New York geboren. In der High School kam er das erste Mal mit der Schauspielerei in Berührung, als er dort im Schultheater in vielen Stücken mitspielte. Allerdings war dies nicht die einzige Leidenschaft, die er in der Schule hatte, denn er liebte den Sport und träumte davon, Profisportler zu werden. Seine Eltern hatten jedoch andere Vorstellungen, weswegen er an der New York University Wirtschaft studierte und dieses Studium auch erfolgreich abschloss.

Danach arbeitete er ein Jahr an der Wall Street, bis er einen Casting-Agenten traf, der ihm einen Job in einer Bierwerbung anbot. Frank stimmte dem zu und bekam daraufhin weitere Angebote für Werbespots und für Gastauftritte in Serien wie Silk Stalkings und Poltergeist – Die unheimliche Macht. Seine erste größere Nebenrolle war die des „Hart Jessup“ in der Serie Springfield Story, die er drei Jahre lang spielte. 2011 stand er neben Tom Hardy, Joel Edgerton und Nick Nolte für das Action-Sportdrama Warrior und in dem Thriller The Grey – Unter Wölfen neben Liam Neeson vor der Kamera.

Von 1991 bis 1998 war er mit Kathy Grillo verheiratet; die beiden haben einen gemeinsamen Sohn. Nach der Scheidung von Kathy lernte er die Schauspielerin Wendy Moniz kennen, die er am 28. Oktober 2000 heiratete. Mit ihr hat er zwei weitere Söhne, geboren im August 2004 und im Januar 2008.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]