Frank Griswold

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Frank Tracy Griswold III (* 18. September 1937 in Bryn Mawr, Pennsylvania [1][2][3]) war von 1997 bis 2006 Presiding Bishop und Oberhaupt der Episcopal Church in the USA.

Nach Absolvierung des General Theological Seminary in New York City wurde er 1963 zum Priester geweiht und diente in drei verschiedenen Gemeinden der Episcopal Diocese of Pennsylvania. 1985 wurde er in der Episcopal Diocese of Chicago durch John Maury Allin zum Bischof geweiht, und diente dort von 1985 bis 1987 als Bischofkoadjutor und danach von 1987 bis 1997 als Bischof.

Bei der nationalen Kirchensynode im Jahre 1997 wurde er in das Amt des Presiding Bishops gewählt. Seine Amtszeit lief am 1. November 2006 aus. Seine Nachfolgerin ist Katharine Jefferts Schori.

Griswold schrieb wesentliche Teile des Eucharistischen Gebets "B" im Book of Common Prayer (1979).

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. thefreelibrary.com
  2. andromeda.rutgers.edu
  3. texasbishop.blogspot.com

Weblinks[Bearbeiten]