Frank Le Gall

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Frank Le Gall (2008)

Frank Le Gall (* 23. September 1959 in Rouen) ist ein französischer Comiczeichner.

Leben[Bearbeiten]

Um 1981 zeichnete Le Gall erste Geschichten für das Magazin Spirou, bevor er ab 1987 mit seiner Albenserie Theodor Pussel („Thédore Poussin“) international erfolgreich war. Die Serie spielt in den 1920er Jahren und handelt von den Abenteuern eines bebrillten Reedereiangestellten im fernen Asien. In Frankreich erschienen weitere Serien von Le Gall, darunter der Kindercomic Les Barbutins und Petits Contres noirs, das sich durch schwarzen Humor auszeichnet. Außerdem verfasste Le Gall zwei Romane.

Alben[Bearbeiten]

Auszeichnungen und Preise[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]