Franklin County (Illinois)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Franklin County Courthouse in Benton
Verwaltung
US-Bundesstaat: Illinois
Verwaltungssitz: Benton
Adresse des
Verwaltungssitzes:
Franklin County Courthouse
202 W. Main Street
Benton, Illinois 62918
Gründung: 2. Januar 1818
Gebildet aus: Original-County
Vorwahl: 001 618
Demographie
Einwohner: 39.561  (2010)
Bevölkerungsdichte: 37,1 Einwohner/km²
Geographie
Fläche gesamt: 1117 km²
Wasserfläche: 50 km²
Karte
Karte von Franklin County innerhalb von Illinois
Website: www.franklincountyil.org

Das Franklin County[1] ist ein County im US-amerikanischen Bundesstaat Illinois. Im Jahr 2010 hatte das County 39.561 Einwohner und eine Bevölkerungsdichte von 37,1 Einwohnern pro Quadratkilometer.[2] Der Sitz der Countyverwaltung (County Seat) ist in Benton.[3]

Geografie[Bearbeiten]

Das County liegt im Süden von Illinois. Es hat eine Fläche von 1117 Quadratkilometern, wovon 50 Quadratkilometer Wasserflächen sind. In Nord-Süd-Richtung wird das County vom Big Muddy River durchflossen, der im Norden zum Rend Lake aufgestaut wird. Die Westgrenze des Countys wird vom Little Muddy River gebildet.

An das Franklin County grenzen folgende Nachbarcountys:

Jefferson County
Perry County Compass card (de).svg Hamilton County
Jackson County Williamson County Saline County

Geschichte[Bearbeiten]

B. Franklin
Bevölkerungsentwicklung
Census Einwohner ± in %
1820 1763
1830 4083 100 %
1840 3682 -10 %
1850 5681 50 %
1860 9393 70 %
1870 12.652 30 %
1880 16.129 30 %
1890 17.138 6 %
1900 19.675 10 %
1910 25.943 30 %
1920 57.293 100 %
1930 59.442 4 %
1940 53.137 -10 %
1950 48.685 -8 %
1960 39.281 -20 %
1970 38.329 -2 %
1980 43.201 10 %
1990 40.319 -7 %
2000 39.018 -3 %
2010 39.561 1 %
Vor 1900[4] 1900–1990[5] 2000[3] 2010[2]

Das Franklin County wurde am 2. Januar 1818 gebildet und ist eines der 15 Originalcountys des Illinois-Territoriums, also aus einer Zeit vor der Bildung der Bundesstaaten. Benannt wurde es nach Benjamin Franklin, einem nordamerikanischen Verleger, Staatsmann, Schriftsteller, Naturwissenschaftler, Erfinder, Naturphilosoph und Freimaurer, der zudem als einer der Gründerväter der Vereinigten Staaten gilt. Die erste Countyverwaltung war in Frankfort. Als das Williamson County 1839 aus dem Franklin County gebildet wurde, verlegte man diesen an den Rand von Rowlings Prärie, woraus später die Stadt Benton wurde.

1804 siedelten hier sieben Brüder, die das Jordan's Fort bauten. Nach dem Krieg von 1812 kamen weitere Siedler und 1818 konnte der südliche und östliche Teil des County als besiedelt gelten. In den Anfangszeiten ernteten die Siedler gerade genug um sich selbst zu versorgen. Später begann man Bäume zu fällen und das Holz, zusammen mit überschüssigen Farmerträgen, nach St. Louis zu bringen.

Das Land hatte keine reichen Bodenschätze und die landwirtschaftlichen Erträge waren nicht sehr hoch, wodurch die weitere Besiedlung nur langsam voranschritt. Erst 1826 wurde das erste Gerichtsgebäude und Gefängnis gebaut. 1854 wurde der ehemalige Preis von 1,25 USD pro Acre auf 12,5 Cents gesenkt. Die rechtliche Grundlage hierfür war die Verabschiedung des Bit Act durch die Regierung und die Illinois Central Railroad konnte für einen Bruchteil der veranschlagten Kosten 33.078 Acres (134 km²) Land für die Eisenbahnlinie aufkaufen.

Territoriale Entwicklung[Bearbeiten]

Demografische Daten[Bearbeiten]

Nach der Volkszählung im Jahr 2010 lebten im Franklin County 39.561 Menschen in 16.228 Haushalten. Die Bevölkerungsdichte betrug 37,1 Einwohner pro Quadratkilometer. In den 16.228 Haushalten lebten statistisch je 2,41 Personen.

Ethnisch betrachtet setzte sich die Bevölkerung zusammen aus 97,7 Prozent Weißen, 0,5 Prozent Afroamerikanern, 0,3 Prozent amerikanischen Ureinwohnern, 0,4 Prozent Asiaten sowie aus anderen ethnischen Gruppen; 1,0 Prozent stammten von zwei oder mehr Ethnien ab. Unabhängig von der ethnischen Zugehörigkeit waren 1,4  Prozent der Bevölkerung spanischer oder lateinamerikanischer Abstammung.

22,7 Prozent der Bevölkerung waren unter 18 Jahre alt, 59,0 Prozent waren zwischen 18 und 64 und 18,3 Prozent waren 65 Jahre oder älter. 51,1 Prozent der Bevölkerung war weiblich.

Das jährliche Durchschnittseinkommen eines Haushalts lag bei 34.381 USD. Das Pro-Kopf-Einkommen betrug 18.504 USD. 19,8 Prozent der Einwohner lebten unterhalb der Armutsgrenze.[2]

Ortschaften im Franklin County[Bearbeiten]

Citys

Villages

Census-designated place (CDP)

Unincorporated Communitys

1 - teilweise im Williamson County
2 - teilweise im Hamilton County

Gliederung[Bearbeiten]

Townships im Franklin County

Das Franklin County ist in zwölf Townships eingeteilt[6]:

Township Einwohner
(2010)
FIPS
Barren Township 496    17-03818
Benton Township 8972    17-05313
Browning Township 2450    17-08940
Cave Township 1756    17-11813
Denning Township 5202    17-19421
Eastern Township 582    17-21735
Township Einwohner
(2010)
FIPS
Ewing Township 1345    17-24686
Frankfort Township 7029    17-27611
Goode Township 2715    17-30406
Northern Township 476    17-53637
Six Mile Township 3885    17-70070
Tyrone Township 4653    17-76576

Siehe auch[Bearbeiten]

Liste der Einträge in das National Register of Historic Places im Franklin County

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatGNIS-ID: 424229. Abgerufen am 22. Februar 2011 (englisch).
  2. a b c U.S. Census Buero, State & County QuickFacts - Franklin County, IL Abgerufen am 4. Dezember 2012
  3. a b National Association of Counties Abgerufen am 4. Dezember 2012
  4. U.S. Census Bureau - Census of Population and Housing Abgerufen am 15. März 2011
  5. Auszug aus Census.gov Abgerufen am 15. Februar 2011
  6. Missouri Census Data Center - Illinois Abgerufen am 4. Dezember 2012

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Franklin County, Illinois – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

37.99-88.92Koordinaten: 37° 59′ N, 88° 55′ W