Französische Rugby-Union-Meisterschaft 1958/59

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Saison 1958/59 war die 60. Austragung der französischen Rugby-Union-Meisterschaft. Sie umfasste 48 Mannschaften in der obersten Liga (der heutigen Top 14).

Die Meisterschaft war in zwei Phasen aufgeteilt. Sie begann mit der Gruppenphase, in der je acht Mannschaften in sechs Gruppen gegeneinander spielten. Die fünf besten jeder Gruppe sowie die zwei besten Sechstplatzierten zogen in die K.-o.Runde ein. Es folgten Sechzehntel-, Achtel-, Viertel- und Halbfinale. Im Endspiel, das am 24. Mai 1959 im Parc Lescure in Bordeaux stattfand, trafen die zwei Halbfinalsieger aufeinander und spielten um den Bouclier de Brennus. Dabei setzte sich der Racing Club de France gegen Stade Montois durch und errang zum vierten Mal den Meistertitel.

Gruppenphase[Bearbeiten]

Mannschaften sind alphabetisch geordnet, die fett geschriebenen qualifizierten sich für das 1/16-Finale.

Gruppe A Gruppe B Gruppe C
Gruppe D Gruppe E Gruppe F

1/16-Finale[Bearbeiten]

Begegnung Ergebnis
FC LourdesSC Graulhet 12:6
AS BéziersCA Brive 13:9
Section PaloiseTOEC 30:3
US DaxRC Vichy 09:0
Racing Club de FranceAS Montferrand 08:0
CS VienneFC Auch 03:3
FC GrenobleSC Tulle 12:6
RC ToulonStade Toulousain 14:6
La Voulte SportifUS Cognac 06:0
USA PerpignanStadoceste Tarbais 08:3
SC MazametUS Montauban 23:3
Aviron BayonnaisSO Chambéry 13:3
Stade MontoisSU Agen 05:0
Castres OlympiqueSC Angoulême 15:0
CA PérigueuxStade Aurillacois 19:0
Biarritz OlympiqueCahors Rugby 06:3

Achtelfinale[Bearbeiten]

Begegnung Ergebnis
FC LourdesAS Béziers 06:5
Section PaloiseUS Dax 12:6
Racing Club de FranceCS Vienne 06:0
FC GrenobleRC Toulon 05:3
La Voulte SportifUSA Perpignan 03:0
SC MazametAviron Bayonnais 06:3
Stade MontoisCastres Olympique 06:0
CA PérigueuxBiarritz Olympique 16:3

Viertelfinale[Bearbeiten]

Begegnung Ergebnis
FC LourdesSection Paloise 09:8
Racing Club de FranceFC Grenoble 14:5
La Voulte SportifSC Mazamet 03:0
Stade MontoisCA Périgueux 20:3

Halbfinale[Bearbeiten]

Begegnung Ergebnis
Stade MontoisLa Voulte Sportif 16:9
Racing Club de FranceFC Lourdes 19:3

Finale[Bearbeiten]

24. Mai 1959
Racing Club de France 8 : 3 Stade Montois Parc Lescure, Bordeaux
Zuschauer: 31.098
Schiedsrichter: Albert Ferrasse
Versuche: Boize (1)
Erhöhungen: Debet (1)
Straftritte: Debet (1)
(8:0)
Bericht
Versuche: G. Boniface (1)
Aufstellungen

Racing Club de France: Émile Barbaste, Jean-Pierre Beigbeder, Stéphane Boize, Alain Chappuis, Michel Crauste, Michel Debet, Louis Fernandez, Serge Grousset, Roger Labernède, Henri Lasserre, Arnaud Marquesuzaa, François Moncla, Robert Navarre, Claude Obadia, Marc Paillassa

Stade Montois: Jean-Baptiste Amestoy, André Boniface, Guy Boniface, Jacques Bourdeu, Jean-Roger Bourdeu, Pierre Capbert, Pierre Cazals, Gérard Dagès, Christian Darrouy, Francis Darroze, Pierre Lacroix, Pierre Pascalin, Louis Requenna, Ferdinand Roumat, Paul Tignol

Weblinks[Bearbeiten]