Franz Duhne

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Franz Duhne (* 1878 ; † 20. Jahrhundert) war ein deutscher Mittelstrecken– und Hindernisläufer.

1898 in Hamburg und 1899 in Pforzheim wurde er Deutscher Meister im 1500-Meter-Lauf.

Bei den Olympischen Spielen 1900 in Paris wurde er jeweils Sechster über 2500 Meter Hindernis und 4000 Meter Hindernis.

Franz Duhne startete für Germania Hamburg.

Weblinks[Bearbeiten]

  • Franz Duhne in der Datenbank von Sports-Reference.com (englisch)