Fred Biletnikoff Award

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fred Biletnikoff Award

Calvin Johnsons Fred Biletnikoff Award 2006
Verliehen für Amerikas bester College Football Wide Receiver
Staat Vereinigte Staaten von Amerika
Verliehen von The Tallahassee Quarterback Club Foundation, Inc.
Erstmals verliehen 1994
Letzte Verleihung Brandin Cooks
Webseite http://biletnikoffaward.com/

Der Fred Biletnikoff Award ist ein Preis für den besten Wide Receiver im College Football. Er wird seit 1994 von der Stiftung Tallahassee Quarterback Club Foundation, Inc. (TQCF) verliehen.[1] Der Preis wurde nach Fred Biletnikoff benannt, der am College für die Florida State University auflief und später in der National Football League (NFL) für die Oakland Raiders spielte. Jeder Spieler der NCAA Division I, der einen Pass erfolgreich gefangen hat, kann für den Award nominiert werden, jedoch wurde er bisher ausschließlich Wide Receivern verliehen. Eine Jury bestehend aus 215 Journalisten, Kommentatoren und ehemaligen Spielern wählt den Sieger - somit besitzt kein Stiftungsmitglied ein Stimmrecht.

Die Trophäe besteht aus einer 55 cm hohen goldenen Figur, welche auf einem massiven Marmorsockel befestigt ist, und wiegt 25 kg. Sie gilt als der größte und schönste Pokal für einen einzelnen Spieler im College Football, wird im Doak Campbell Stadium in Tallahassee, Florida ausgestellt und hat für das Design mehrere Auszeichnungen gewonnen.[2]

Gewinner[Bearbeiten]

Jahr Gewinner Universität
1994 Bobby Engram Penn State
1995 Terry Glenn Ohio State
1996 Marcus Harris Wyoming
1997 Randy Moss Marshall
1998 Troy Edwards Louisiana Tech
1999 Troy Walters Stanford
2000 Antonio Bryant Pittsburgh
2001 Josh Reed LSU
2002 Charles Rogers Michigan State
2003 Larry Fitzgerald Pittsburgh
2004 Braylon Edwards Michigan
2005 Mike Hass Oregon State
2006 Calvin Johnson Georgia Tech
2007 Michael Crabtree Texas Tech
2008 Michael Crabtree Texas Tech
2009 Golden Tate Notre Dame
2010 Justin Blackmon Oklahoma State
2011 Justin Blackmon Oklahoma State
2012 Marqise Lee USC
2013 Brandin Cooks Oregon State

Weblinks[Bearbeiten]

Offizielle Webseite (englisch)

Referenzen[Bearbeiten]

  1. "http://biletnikoffaward.com/about_award", (englisch) Biletnikoff Award, 1. Juli 2014
  2. "http://biletnikoffaward.com/trophy", (englisch) Trophäe, 1. Juli 2014