Fredrik Nyberg (Skirennläufer)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fredrik Nyberg Ski Alpin
Nation SchwedenSchweden Schweden
Geburtstag 23. März 1969
Geburtsort Frösön
Größe 174 cm
Gewicht 77 kg
Karriere
Disziplin Riesenslalom, Super-G, Abfahrt
Verein Sundsvalls SLK
Status zurückgetreten
Karriereende 2006
Platzierungen im alpinen Skiweltcup
 Weltcupsiege 7
 Gesamtweltcup 7. (1995/1996)
 Abfahrtsweltcup 24. (1999/2000)
 Super-G-Weltcup 6. (1999/2000)
 Riesenslalomweltcup 3. (2005/2006)
 Slalomweltcup 53. (1999/2000)
 Kombinationsweltcup 3. (1999/2000)
 Podiumsplatzierungen 1. 2. 3.
 Super-G 1 1 1
 Riesenslalom 6 4 10
 Kombination 0 1 0
 

Fredrik Nyberg (* 23. März 1969 in Frösön) ist ein ehemaliger schwedischer Skirennläufer und 14-facher Schwedischer Meister.

Nyberg nahm im Dezember 1988 erstmals an einem Rennen des Skiweltcups teil. 14 Monate nach seinem Debüt konnte er beim Riesenslalom von Veysonnaz seinen ersten Sieg feiern. Er feierte in seiner Karriere sieben Weltcupsiege.

An Olympischen Spielen nahm Nyberg fünfmal teil, 1992 in Albertville, 1994 in Lillehammer, 1998 in Nagano, 2002 in Salt Lake City und 2006 in Turin. Seine besten Resultate waren ein siebter Platz im Abfahrtslauf 2002 und ein fünfter Platz im Riesenslalom 2006.

Bei der Skiweltmeisterschaft 1999 in Vail / Beaver Creek wurde Nyberg Vierter im Riesenslalom.

Am 9. November 2006 zog sich Nyberg bei einem Trainingslauf auf der Reiteralm (Österreich) schwere Verletzungen im rechten Knie zu, damit war die WM-Saison und seine 18-jährige Weltcupkarriere für ihn beendet.

Weltcupsiege[Bearbeiten]

Datum Ort Land Disziplin
3. März 1990 Veysonnaz Schweiz Riesenslalom
9. August 1990 Mount Hutt Neuseeland Riesenslalom
8. Januar 1994 Kranjska Gora Slowenien Riesenslalom
6. März 1994 Aspen USA Riesenslalom
30. November 1996 Breckenridge USA Riesenslalom
3. Dezember 2000 Vail / Beaver Creek USA Super-G
20. Dezember 2001 Kranjska Gora Slowenien Riesenslalom

Weblinks[Bearbeiten]