Free-State-Stadion

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Free-State-Stadion
Vodacom-Park-Stadion

BW

Daten
Ort SudafrikaSüdafrika Bloemfontein, Südafrika
Koordinaten 29° 7′ 3″ S, 26° 12′ 32″ O-29.117526.208888888889Koordinaten: 29° 7′ 3″ S, 26° 12′ 32″ O
Eröffnung 1952
Renovierungen 2008
Oberfläche Naturrasen
Kapazität 48.000
Verein(e)

Central Cheetahs (Rugby)
Free State Cheetahs (Rugby)
Bloemfontein Celtic (Fußball)

Veranstaltungen

Das Free-State-Stadion (Afrikaans: Vrystaatstadion), auch bekannt als Vodacom-Park-Stadion, ist ein Stadion in Bloemfontein, Südafrika.

Geschichte[Bearbeiten]

Das Stadion ist Heimspielstätte der Rugby-Mannschaften Free State Cheetahs, die in der Currie Cup-Liga spielen, und der Central Cheetahs, die ab 2006 die beiden Staaten Free State und Northern Cape Provinces in den Super 14 vertreten.

Für die Fußball-Weltmeisterschaft 2010 wurde das Stadion auf 48.000 Plätze erweitert, das Flutlicht erneuert und eine neue Beschallungsanlage installiert. Während des Konföderationen-Pokal 2009 fanden hier drei Vorrundenspiele und ein Halbfinale statt.

Spiele der Rugby-Union-Weltmeisterschaft 1995 in Bloemfontein[Bearbeiten]

Gruppenspiele[Bearbeiten]

  • Gruppe C – 27. Mai 1995: WalesWales WalesJapanJapan Japan 57:10
  • Gruppe C – 31. Mai 1995: IrlandIrland IrlandJapanJapan Japan 50:28
  • Gruppe C – 4. Juni 1995: NeuseelandNeuseeland NeuseelandJapanJapan Japan 145:17

Spiele der Fußball-Afrikameisterschaft 1996 in Bloemfontein[Bearbeiten]

Gruppenspiele[Bearbeiten]

  • Gruppe B – 14. Januar 1996: SambiaSambia SambiaAlgerienAlgerien Algerien 0:0
  • Gruppe B – 15. Januar 1996: Sierra LeoneSierra Leone Sierra LeoneBurkina FasoBurkina Faso Burkina Faso 2:1 (1:0)
  • Gruppe B – 18. Januar 1996: AlgerienAlgerien Algerien – Sierra LeoneSierra Leone Sierra Leone 2:1 (1:1)
  • Gruppe B – 20. Januar 1996: SambiaSambia Sambia – Burkina FasoBurkina Faso Burkina Faso 5:1 (5:0)
  • Gruppe B – 24. Januar 1996: SambiaSambia Sambia – Sierra LeoneSierra Leone Sierra Leone 4:0 (2:0)
  • Gruppe D – 25. Januar 1996: GhanaGhana GhanaMosambikMosambik Mosambik 2:0 (1:0)

Viertelfinale[Bearbeiten]

  • 27. Januar 1996: SambiaSambia Sambia – AgyptenÄgypten Ägypten 3:1 (1:0)

Spiele des Konföderationen-Pokals 2009 in Bloemfontein[Bearbeiten]

Gruppenspiele[Bearbeiten]

  • Gruppe B – 15. Juni 2009, 16:00 Uhr: BrasilienBrasilien BrasilienAgyptenÄgypten Ägypten 4:3 (3:1)
  • Gruppe A – 17. Juni 2009, 16:00 Uhr: SpanienSpanien SpanienIrakIrak Irak 1:0 (0:0)
  • Gruppe A – 20. Juni 2009, 20:30 Uhr: SpanienSpanien Spanien – SudafrikaSüdafrika Südafrika 2:0 (0:0)

Halbfinale[Bearbeiten]

  • 24. Juni 2009, 20:30 Uhr: SpanienSpanien Spanien – Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 0:2 (0:1)

Spiele der Fußball-Weltmeisterschaft 2010 in Bloemfontein[Bearbeiten]

Gruppenspiele[Bearbeiten]

Achtelfinale[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Free-State-Stadion – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien