Fremont (Nebraska)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fremont
Dodge County Nebraska Incorporated and Unincorporated areas Fremont Highlighted.svg
Lage im County und im Bundesstaat
Basisdaten
Gründung: 1856 (1858)
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Nebraska
County:

Dodge County

Koordinaten: 41° 27′ N, 96° 30′ W41.441666666667-96.498055555556366Koordinaten: 41° 27′ N, 96° 30′ W
Zeitzone: Central (UTC−6/−5)
Einwohner: 25.174 (Stand: 2000)
Bevölkerungsdichte: 1.311,1 Einwohner je km²
Fläche: 19,2 km² (ca. 7 mi²)
davon 19,2 km² (ca. 7 mi²) Land
Höhe: 366 m
Postleitzahlen: 68025, 68026
Vorwahl: +1 402
FIPS:

31-17670

GNIS-ID: 0829408
Website: www.fremontne.net
Bürgermeister: Donald B. Edwards

Fremont ist eine Stadt und der Sitz der Countyverwaltung (County Seat) des Dodge County im US-Bundesstaat Nebraska.

Geschichte[Bearbeiten]

Fremont wurde am 23. August 1856 von der Pinney-Barnard & Co. gegründet und nach dem berühmten Entdecker John Charles Fremont benannt. Offiziell eingetragen wurde die Stadt 1858 und zum County Seat des Dodge County 1860. Die Hoffnung auf eine Anbindung an die Eisenbahn wurde 1866 durch die Ankunft der Gleise der Union Pacific Railroad erfüllt. Seine günstige Lage sicherte Fremont die Zukunft, vor allem als Zwischenstation vieler Pioniere, die nach Westen unterwegs waren, und als Versorgungspunkt für den weiteren Eisenbahnbau gen Westen. 1906 führten Schienenstränge dreier großer Eisenbahngesellschaften durch Fremont und es hatten sich sowohl Geschäfte und Industrie als auch Landwirtschaft als ökonomischer Faktor etabliert. Hinzu kommen heutzutage etwa 800.000 Touristen in der Fremont Lakes State Recreation Area pro Jahr.

Geographie[Bearbeiten]

Fremont liegt im Osten Nebraskas an den Nebraska State Highways 41 und 22, sowie dem U.S. Highway 77. Es ist etwa 50 km von Omaha entfernt.

Demographie[Bearbeiten]

Laut United States Census 2000 hat Fremont 25.174 Einwohner, davon 11.977 Männer und 13.197 Frauen[1].

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten]

Panoramabild von Fremont aus dem Jahre 1908

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://censtats.census.gov/data/NE/1603117670.pdf

Weblinks[Bearbeiten]