Fremonts Mahonie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fremonts Mahonie
Zeichnung von Fremonts Mahonie (Mahonia fremontii)

Zeichnung von Fremonts Mahonie (Mahonia fremontii)

Systematik
Klasse: Bedecktsamer (Magnoliopsida)
Eudikotyledonen
Ordnung: Hahnenfußartige (Ranunculales)
Familie: Berberitzengewächse (Berberidaceae)
Gattung: Mahonien (Mahonia)
Art: Fremonts Mahonie
Wissenschaftlicher Name
Mahonia fremontii
(Torr.) Fedde

Fremonts Mahonie (Mahonia fremontii) ist eine Pflanzenart aus der Familie der Berberitzengewächse (Berberidaceae). Sie kommt in den amerikanischen Bundesstaaten Kalifornien, Nevada, Utah, Colorado sowie in Mexiko vor.

Beschreibung[Bearbeiten]

Fremonts Mahonie ist ein aufrechter, ausladender bis 3,5 Meter hoher Strauch; die Blätter sind bis 10 Zentimeter lang und aus 3 bis 7, am Rang welligen, mit Stacheln besetzten, spitzgesägten, länglich-lanzettlichen, wachsartigen, bereiften, gelb- bis graugrünen Fieder-Blättchen zusammengesetzt. Die gelben Blüten erscheinen bereits gegen Ende des Winters und sitzen dicht in bis zu 5 Zentimeter langen Trauben. Im Herbst reifen eiförmige dunkelblaue und weiß-bereifte Beeren.

Fremonts Mahonie (Mahonia fremontii) - Blätter

Verwendung[Bearbeiten]

Diese Art wird selten als Zierstrauch in Gärten und Parks verwendet; sie ist sehr frostempfindlich.

Quellen[Bearbeiten]