French Open 1969/Dameneinzel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
French Open 1969
Herreneinzel
Dameneinzel
Herrendoppel
Damendoppel
Mixed
French Open
Dameneinzel
196819691970
Grand Slams 1969
Dameneinzel
Australian Open
French Open
Wimbledon Championships
US Open

Dieser Artikel beschreibt das Dameneinzel der French Open 1969. Titelverteidigerin war Nancy Richey.

Das Finale bestritten Margaret Court und Ann Jones, das Court in drei Sätzen gewann.

Setzliste[Bearbeiten]

Nr. Spielerin Erreichte Runde
01. AustralienAustralien Margaret Court Sieg
02. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Billie Jean King Viertelfinale
03. Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Ann Jones Finale
04. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Nancy Richey Halbfinale
Nr. Spielerin Erreichte Runde
05. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Julie Heldman Viertelfinale
06. Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Virginia Wade 2. Runde
07. FrankreichFrankreich Françoise Durr Achtelfinale
08. AustralienAustralien Kerry Melville Viertelfinale

Zeichenerklärung[Bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten]

Halbfinale, Finale[Bearbeiten]

  Halbfinale Finale
                         
   AustralienAustralien Lesley Bowrey 1 2    
3  Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Ann Jones 6 6    
  3  Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Ann Jones 1 6 3
  1  AustralienAustralien Margaret Court 6 4 6
4  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Nancy Richey 3 6 5
1  AustralienAustralien Margaret Court 6 4 7  

Obere Hälfte[Bearbeiten]

Obere Hälfte 1[Bearbeiten]

Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale   Viertelfinale
2  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. J. King 6 3 7  
   TschechoslowakeiTschechoslowakei V. Vopickova 3 6 5     2  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. J. King 6 4 6  
   Sudafrika 1961Südafrika L. Rossouw 6 8        Sudafrika 1961Südafrika L. Rossouw 4 6 2  
   ItalienItalien M. Nasuelli 2 6         2  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. J. King w. o.    
   Ungarn 1957Ungarn E. Polgar 7 4            ItalienItalien M. Giorgi        
LL  ArgentinienArgentinien A. Cavadini 9 6       LL  ArgentinienArgentinien A. Cavadini 3 4  
   Sudafrika 1961Südafrika W. Tomlinson 2 5        ItalienItalien M. Giorgi 6 6    
   ItalienItalien M. Giorgi 6 7         2  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. J. King 3 3  
7  FrankreichFrankreich F. Durr 6 8            AustralienAustralien L. Bowrey 6 6  
LL  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten D. Knode 4 6       7  FrankreichFrankreich F. Durr 7 6 9  
   Sudafrika 1961Südafrika M. Proctor 0 3        AustralienAustralien H. Gourlay 9 4 7  
   AustralienAustralien H. Gourlay 6 6         7  FrankreichFrankreich F. Durr 6 1 0
   BelgienBelgien M. Van Haver 0 0            AustralienAustralien L. Bowrey 4 6 6  
   JapanJapan K. Sawamatsu 6 6          JapanJapan K. Sawamatsu 2 8 0
   PolenPolen D. Wieczorek 1 3        AustralienAustralien L. Bowrey 6 6 6  
   AustralienAustralien L. Bowrey 6 6    

Obere Hälfte 2[Bearbeiten]

Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale   Viertelfinale
3  Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich A. Jones 6 6    
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten K. Pigeon 2 0       3  Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich A. Jones 6 6    
LL  JapanJapan Y. Matsuda 0 4     Q  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten V. Ziegenfuss 1 2    
Q  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten V. Ziegenfuss 6 6         3  Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich A. Jones 6 6    
   Sudafrika 1961Südafrika J. Lieffrig 5 3            Sowjetunion 1955Sowjetunion T. Kivi 4 0    
   Sowjetunion 1955Sowjetunion Z. Yansone 7 6          Sowjetunion 1955Sowjetunion Z. Yansone 5 4  
   Sowjetunion 1955Sowjetunion T. Kivi 6 6        Sowjetunion 1955Sowjetunion T. Kivi 7 6    
   Rumänien 1965Rumänien J. Dibar 4 1         3  Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich A. Jones 6 6  
6  Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich V. Wade 6 6            Vereinigte StaatenVereinigte Staaten R. Casals 2 0  
Q  FrankreichFrankreich A.-M. Rouchon 0 2       6  Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich V. Wade 7 3 7  
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten R. Casals 6 7        Vereinigte StaatenVereinigte Staaten R. Casals 5 6 9  
Q  Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland K. Ebbinghaus 2 5            Vereinigte StaatenVereinigte Staaten R. Casals 4 6 6
   AustralienAustralien F. Moore 6 6            Sowjetunion 1955Sowjetunion O. Morosowa 6 2 4  
   FrankreichFrankreich R. Darmon 1 1          AustralienAustralien F. Moore 4 5  
   Sowjetunion 1955Sowjetunion O. Morosowa 6 6        Sowjetunion 1955Sowjetunion O. Morosowa 6 7    
   FrankreichFrankreich E. Terras 4 3    

Untere Hälfte[Bearbeiten]

Untere Hälfte 1[Bearbeiten]

Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale   Viertelfinale
   Griechenland Konigreich 1828Königreich Griechenland C.-A. Kalogeropoulos 2 2    
Q  ArgentinienArgentinien R. Giscafre 6 6       Q  ArgentinienArgentinien R. Giscafre 11 6    
   BelgienBelgien I. Loeys w. o.        BelgienBelgien I. Loeys 9 1    
   Sudafrika 1961Südafrika H. Segal             Q  ArgentinienArgentinien R. Giscafre 0 0    
   AustralienAustralien L. Hunt 4 9         5  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Heldman 6 6    
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten L. Tuero 6 11          Vereinigte StaatenVereinigte Staaten L. Tuero 3 1  
Q  AustralienAustralien J. Young 0 2     5  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Heldman 6 6    
5  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Heldman 6 6         5  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Heldman 3 7  
   Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland K. Seelbach 4 6 6       4  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten N. Richey 6 9  
   FrankreichFrankreich O. De Roubin 6 3 2        Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland K. Seelbach 7 0 0  
   SchwedenSchweden E. Lundquist 9 6        SchwedenSchweden E. Lundquist 5 6 6  
   NiederlandeNiederlande J. Salome 7 1            SchwedenSchweden E. Lundquist 3 0  
   ItalienItalien L. Pericoli 2 5         4  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten N. Richey 6 6    
   FrankreichFrankreich G. Chanfreau 6 7          FrankreichFrankreich G. Chanfreau 4 4  
   AustralienAustralien K. Krantzcke 9 0     4  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten N. Richey 6 6    
4  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten N. Richey 11 6    

Untere Hälfte 2[Bearbeiten]

Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale   Viertelfinale
   Brasilien 1968Brasilien S. Petersen        
   IndonesienIndonesien L. Kaligis w. o.          IndonesienIndonesien L. Kaligis 1 6 4  
   Sudafrika 1961Südafrika B. Kirk 3 6     Q  EcuadorEcuador M.-E. Guzman 6 2 6  
Q  EcuadorEcuador M.-E. Guzman 6 8         Q  EcuadorEcuador M.-E. Guzman 1 3    
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten P. Bartkowicz 6 6         8  AustralienAustralien K. Melville 6 6    
   IndonesienIndonesien L. Liem 1 1          Vereinigte StaatenVereinigte Staaten P. Bartkowicz 4 2  
   SchwedenSchweden C. Sandberg 6 3 4   8  AustralienAustralien K. Melville 6 6    
8  AustralienAustralien K. Melville 4 6 6       8  AustralienAustralien K. Melville 7 1  
LL  JapanJapan J. Sawamatsu 5 1         1  AustralienAustralien M. Court 9 6  
   Sudafrika 1961Südafrika P. Walkden 7 6          Sudafrika 1961Südafrika P. Walkden 6 6 6  
   TschechoslowakeiTschechoslowakei M. Neumanova 2 0        Vereinigte StaatenVereinigte Staaten T.-A. Fretz 8 4 3  
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten T.-A. Fretz 6 6            Sudafrika 1961Südafrika P. Walkden 4 0  
Q  FrankreichFrankreich N. Cazaux 2 4         1  AustralienAustralien M. Court 6 6    
   ItalienItalien M. Di Maso 6 6          ItalienItalien M. Di Maso 3 1  
Q  ArgentinienArgentinien A.-M. Arias 1 2     1  AustralienAustralien M. Court 6 6    
1  AustralienAustralien M. Court 6 6    

Weblinks[Bearbeiten]