French Open 2001

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
French Open 2001
Datum: 28. Mai – 10. Juni 2001
Auflage: 100. French Open
Ort: Paris
Belag: Sand
Titelverteidiger
Herreneinzel: BrasilienBrasilien Gustavo Kuerten
Dameneinzel: FrankreichFrankreich Mary Pierce
Herrendoppel: AustralienAustralien Todd Woodbridge
AustralienAustralien Mark Woodforde
Damendoppel: SchweizSchweiz Martina Hingis
FrankreichFrankreich Mary Pierce
Mixed: SudafrikaSüdafrika Mariaan de Swardt
SudafrikaSüdafrika David Adams
Sieger
Herreneinzel: BrasilienBrasilien Gustavo Kuerten
Dameneinzel: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jennifer Capriati
Herrendoppel: IndienIndien Leander Paes
IndienIndien Mahesh Bhupathi
Damendoppel: SpanienSpanien Virginia Ruano Pascual
ArgentinienArgentinien Paola Suárez
Mixed: SpanienSpanien Virginia Ruano Pascual
SpanienSpanien Tomás Carbonell
Grand Slams 2001

Die 100. French Open 2001 fanden vom 28. Mai bis zum 10. Juni 2001 in Paris, Frankreich statt.

Es nahmen in der Hauptrunde jeweils 128 Herren und Damen an den Einzelwettbewerben teil, in den Doppelkonkurrenzen war das Teilnehmerfeld auf jeweils 64 Paarungen begrenzt.

Titelverteidiger im Einzel waren Gustavo Kuerten bei den Herren sowie Mary Pierce bei den Damen. Im Herrendoppel waren Mark Woodforde und Todd Woodbridge, im Damendoppel ebenfalls Mary Pierce sowie Martina Hingis die Titelverteidiger. Mariaan de Swardt und David Adams waren die Titelverteidiger im Mixed.

Im Herreneinzel verteidigte Gustavo Kuerten seinen Titel und gewann damit den dritten und letzten Grand-Slam-Titel seiner Karriere. Im Dameneinzel gewann Jennifer Capriati, die bereits 1990 hier im Halbfinale gestanden hatte und nun ein Comeback feierte. Im Herrendoppel gewannen wie schon 1999 Mahesh Bhupathi und Leander Paes, im Damendoppel siegten Virginia Ruano Pascual und Paola Suárez. Ruano holte auch den Mixed-Titel, und zwar an der Seite von Tomás Carbonell.

Herreneinzel[Bearbeiten]

Hauptartikel: French Open 2001/Herreneinzel

Setzliste[Bearbeiten]

Nr. Spieler Erreichte Runde
01. BrasilienBrasilien Gustavo Kuerten Sieg
02. RusslandRussland Marat Safin 3. Runde
03. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Andre Agassi Viertelfinale
04. SpanienSpanien Juan Carlos Ferrero Halbfinale
05. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Pete Sampras 2. Runde
06. AustralienAustralien Lleyton Hewitt Viertelfinale
07. RusslandRussland Jewgeni Kafelnikow Viertelfinale
08. AustralienAustralien Patrick Rafter 1. Runde
Nr. Spieler Erreichte Runde
09. SchwedenSchweden Magnus Norman 1. Runde
10. FrankreichFrankreich Sébastien Grosjean Halbfinale
11. Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Tim Henman 3. Runde
12. FrankreichFrankreich Arnaud Clément 1. Runde
13. SpanienSpanien Àlex Corretja Finale
14. SchwedenSchweden Thomas Enqvist Achtelfinale
15. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jan-Michael Gambill 1. Runde
16. ArgentinienArgentinien Franco Squillari Achtelfinale

Dameneinzel[Bearbeiten]

Hauptartikel: French Open 2001/Dameneinzel

Setzliste[Bearbeiten]

Nr. Spielerin Erreichte Runde
01. SchweizSchweiz Martina Hingis Halbfinale
02. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Venus Williams 1. Runde
03. n/a
04. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jennifer Capriati Sieg
05. FrankreichFrankreich Amélie Mauresmo 1. Runde
06. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Serena Williams Viertelfinale
07. RusslandRussland Jelena Dementjewa 2. Runde
08. SpanienSpanien Conchita Martínez 3. Runde
09. FrankreichFrankreich Nathalie Tauziat 1. Runde
Nr. Spielerin Erreichte Runde
10. SudafrikaSüdafrika Amanda Coetzer 3. Runde
11. SpanienSpanien Arantxa Sánchez Vicario 2. Runde
12. BelgienBelgien Kim Clijsters Finale
13. BulgarienBulgarien Magdalena Maleewa 1. Runde
14. BelgienBelgien Justine Henin Halbfinale
15. Jugoslawien Bundesrepublik 1992Jugoslawien Jelena Dokić 3. Runde
16. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Meghann Shaughnessy Achtelfinale
17. FrankreichFrankreich Sandrine Testud Achtelfinale

Herrendoppel[Bearbeiten]

Hauptartikel: French Open 2001/Herrendoppel

Setzliste[Bearbeiten]

Nr. Paarung Erreichte Runde
01. SchwedenSchweden Jonas Björkman
AustralienAustralien Todd Woodbridge
Viertelfinale
02. KanadaKanada Daniel Nestor
AustralienAustralien Sandon Stolle
Achtelfinale
03. TschechienTschechien Jiří Novák
TschechienTschechien David Rikl
Achtelfinale
04. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Donald Johnson
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jared Palmer
1. Runde
05. SudafrikaSüdafrika Wayne Ferreira
RusslandRussland Jewgeni Kafelnikow
1. Runde
06. WeissrusslandWeißrussland Max Mirny
DeutschlandDeutschland David Prinosil
Achtelfinale
07. SudafrikaSüdafrika Ellis Ferreira
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Rick Leach
Achtelfinale
08. AustralienAustralien Joshua Eagle
AustralienAustralien Andrew Florent
Achtelfinale
Nr. Paarung Erreichte Runde
09. AustralienAustralien Wayne Arthurs
Jugoslawien Bundesrepublik 1992Jugoslawien Nenad Zimonjić
1. Runde
10. SudafrikaSüdafrika David Adams
ArgentinienArgentinien Martín García
1. Runde
11. AustralienAustralien Michael Hill
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jeff Tarango
Halbfinale
12. SimbabweSimbabwe Wayne Black
SimbabweSimbabwe Kevin Ullyett
Achtelfinale
13. TschechienTschechien Petr Pála
TschechienTschechien Pavel Vízner
Finale
14. BahamasBahamas Mark Knowles
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Brian MacPhie
Achtelfinale
15. BrasilienBrasilien Jaime Oncins
ArgentinienArgentinien Daniel Orsanic
1. Runde
16. SimbabweSimbabwe Byron Black
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Alex O’Brien
1. Runde

Damendoppel[Bearbeiten]

Hauptartikel: French Open 2001/Damendoppel

Setzliste[Bearbeiten]

Nr. Paarung Erreichte Runde
01. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Lisa Raymond
AustralienAustralien Rennae Stubbs
Halbfinale
02. SpanienSpanien Virginia Ruano Pascual
ArgentinienArgentinien Paola Suárez
Sieg
03. SimbabweSimbabwe Cara Black
RusslandRussland Jelena Lichowzewa
Achtelfinale
04. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Kimberly Po-Messerli
FrankreichFrankreich Nathalie Tauziat
Viertelfinale
05. unbekannt
unbekannt
06. BelgienBelgien Els Callens
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Meghann Shaughnessy
Achtelfinale
07. FrankreichFrankreich Alexandra Fusai
ItalienItalien Rita Grande
2. Runde
08. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Nicole Arendt
NiederlandeNiederlande Caroline Vis
Viertelfinale
09. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Martina Navrátilová
SpanienSpanien Arantxa Sánchez-Vicario
1. Runde
Nr. Paarung Erreichte Runde
10. DeutschlandDeutschland Anke Huber
OsterreichÖsterreich Barbara Schett
Viertelfinale
11. ItalienItalien Tathiana Garbin
SlowakeiSlowakei Janette Husárová
1. Runde
12. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Liezel Huber
ArgentinienArgentinien Laura Montalvo
2. Runde
13. SlowenienSlowenien Tina Križan
SlowenienSlowenien Katarina Srebotnik
1. Runde
14. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jennifer Capriati
JapanJapan Ai Sugiyama
Achtelfinale
15. AustralienAustralien Nicole Pratt
ArgentinienArgentinien Patricia Tarabini
Achtelfinale
16. AustralienAustralien Jelena Dokić
SpanienSpanien Conchita Martínez
Finale
17. SudafrikaSüdafrika Amanda Coetzer
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Lori McNeil
1. Runde

Mixed[Bearbeiten]

Hauptartikel: French Open 2001/Mixed

Setzliste[Bearbeiten]

Nr. Paarung Erreichte Runde
01. AustralienAustralien Todd Woodbridge
AustralienAustralien Rennae Stubbs
Viertelfinale
02. AustralienAustralien Sandon Stolle
SimbabweSimbabwe Cara Black
1. Runde
03. SudafrikaSüdafrika Ellis Ferreira
JapanJapan Ai Sugiyama
1. Runde
04. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jared Palmer
SpanienSpanien Arantxa Sanchez Vicario
Achtelfinale
Nr. Paarung Erreichte Runde
05. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Donald Johnson
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Kimberly Po-Messerli
1. Runde
06. BahamasBahamas Mark Knowles
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Nicole Arendt
Achtelfinale
07. AustralienAustralien Joshua Eagle
OsterreichÖsterreich Barbara Schett
1. Runde
08. SudafrikaSüdafrika David Adams
FrankreichFrankreich Nathalie Tauziat
1. Runde

Weblinks[Bearbeiten]