Frieder Löhrer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Frieder C. Löhrer (* 6. Januar 1956 in Aachen) ist ein deutscher Ingenieur und Industriemanager.

Leben[Bearbeiten]

Frieder Löhrer im Couleur seiner Studentenverbindungen

Frieder Löhrer wuchs in Aachen in einem musischen Elternhaus auf und besuchte dort das Gymnasium. Während seiner Schulzeit sang er im Aachener Domchor und erlernte Flöte, Klavier, Cello und Orgel. Daneben studierte er das Fach Komposition an der Hochschule für Musik und Tanz Köln.[1] Seine Kompositionen wurden in Aachen öffentlich aufgeführt.

Er leistete seinen Zivildienst in einer psychiatrischen Einrichtung ab.[2]

An der RWTH Aachen studierte er Maschinenbau und trat während seines Studiums dem Corps Saxo-Montania zu Freiberg und Dresden in Aachen bei. Nach dem Abschluss des Studiums und ersten beruflichen Stellungen bei Thyssen und der Wacker Chemie machte er neben seiner Tätigkeit für Zumtobel in den Vereinigten Staaten gleichzeitig den Master of Business Administration an der Henley Business School in England. Weitere Stationen führten ihn zur später insolventen ProLaser AG, der später insolventen WECO Optik- Maschinen Wernicke & Co. GmbH, Rodenstock und zum Design-Möbelhersteller Rolf Benz. Von April 2008 bis Juli 2010 war Frieder Löhrer Vorstandsvorsitzender oder CEO des im SDAX notierten Fernseherherstellers Loewe AG.[3] Grund für seinen Rückzug von der Loewe AG dürfte ein Verlust von 4,9 Millionen Euro im zweiten Quartal 2010 sein.[4]

Von Mai 2011 bis September 2012 war Frieder Löhrer Partner und Executive Vice President des Beratungsunternehmens Stremler AG in Lindau (Bodensee).[5]

Frieder Löhrer ist Alter Herr und ehrenamtlich im Dachverband seiner Corps tätig. So war er seit Anfang 2007 bis Ende 2009 Erster Vorsitzender des Vorstandes des Weinheimer Verbandes Alter Corpsstudenten e.V.. Nach der Wiedervereinigung wurde er auch Alter Herr des 1992 rekonstitutierten Corps Saxo-Borussia Freiberg.

Literatur[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Joachim Hofer, Ingo Reich: Der Mann mit den zwei Seelen. In: Handelsblatt vom 29. Januar 2008
  2. Thomas Reinhold: Frieder Löhrer – Musikalischer Markenmanager. In: FAZ Job.Net vom 27. April 2009
  3. Jens Hartmann: Hektik ist ein Zeichen geistiger Windstille. In: Welt online vom 29. März 2009
  4. techFieber Autsch TV-Pionier Loewe macht fast 5 Mio. Verlust
  5. Die Stremler AG verstärkt ihr Team