Friedrich August Bouterwek

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Liebeserklärung
Der Maler und seine Muse
Begegnung auf dem „Field of the Cloth of Gold“ am 7. Juni 1520

Friedrich August Bouterwek (* 9. Februar 1806 in Friedrichshütte bei Tarnowitz (heute: Tarnowskie Góry) in Oberschlesien; † 11. November 1867 in Paris) war ein deutscher Historienmaler.

Friedrich Bouterwek studierte an der Königlich Preussischen Akademie der Künste in Berlin bei Karl Wilhelm Kolbe d. J. und an der Pariser École des Beaux-Arts bei Paul Delaroche. Seit 1826 stellte er seine Werke regelmäßig auf der Berliner Akademieausstellung aus. Nach einem Studienaufenthalt in Rom von 1834 bis 1835 zog er endgültig nach Paris.

Seine Bildmotive entnahm er hauptsächlich aus der antiken Mythologie und dem Alten Testament.

Werke (Auswahl)[Bearbeiten]

  • Herkules und Omphale (im Schloss Glienicke, Berlin)
  • Orest von den Furien verfolgt
  • Triton und Nereide
  • Hagen und die Donaunixen (1830 auf der Akademieausstellung vorgestellt)
  • Aegeus und Theseus, 1832
  • Haimon und Kreon, 1832
  • Romeos Abschied von Julia, 1836
  • Begegnung Isaaks und Rebekkas, 1840
  • Philippus tauft den Kämmerer der Mohrenkönigin Kandake
  • Bacchant mit Bacchantin
  • Die Liebeserklärung,
  • Der Maler und seine Muse,
  • L'AUBADE, 1848
  • Begegnung auf dem „Field of the Cloth of Gold“ am 7. Juni 1520
  • Weitere Bilder mit religiösen Motiven für die Pariser Kirchen Saint-Ambroise, Saint-Nicolas-du-Chardonnet, Saint-Jacques-du-Haut-Pas und Saint-Vincent-de-Paul

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Friedrich August Bouterwek – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien