Fritz Fend

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fritz Fend (* 12. April 1920 in Rosenheim; † 22. November 2000 in Regensburg) war ein deutscher Automobilkonstrukteur.

Er gründete nach dem Zweiten Weltkrieg sein eigenes Unternehmen namens Fritz Fend, Technischer Fertigungsbetrieb und begann mit der Produktion von Fahrzeugen wie den Fend Flitzer, die er als Fend vermarktete. Bekannt wurde er vor allem durch den in den 1950er Jahren populären Kabinenroller.

Die Idee des Kabinenrollers griff er in seinen letzten Lebensjahren wieder auf. Er stellte noch 1999 den Fend 2000 vor. Nach seinem Tod wurde das Projekt jedoch nicht mehr zu Ende geführt. Es blieb bei einem Prototyp, der heute als Unikat eine Straßenzulassung besitzt.

Weblinks[Bearbeiten]