Fußball-Südasienmeisterschaft 2009

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fußball-Südasienmeisterschaft 2009
2009 South Asian Football Federation Cup™
Anzahl Nationen 8
Südasienmeister IndienIndien Indien (5. Titel)
Austragungsort Bangladesch
Eröffnungsspiel 4. Dezember 2009
Endspiel 13. Dezember 2009
Spiele 15
Tore 42 (∅: 2,8 pro Spiel)
Torschützenkönig Enamul Haque (Bangladesch)
Ahmed Thoriq (Malediven)
Ediri Bandanage Channa (Sri Lanka)
je 4 Tore

Die achte Fußball-Südasienmeisterschaft, offiziell South Asian Football Federation Cup 2009, fand vom 4. bis zum 13. Dezember in Bangladesch statt. Acht Mannschaften aus dem südasiatischen Raum spielten hier um den Titel des Südasienmeisters.

Obwohl nur mit einer Nachwuchsmannschaft (U-23) angetreten, konnte sich Indien die Meisterschaft zum fünften Mal sichern. Im Finale besiegten die Inder den Titelverteidiger von den Malediven mit 3:1 im Elfmeterschießen.

Bangladesch richtete das Turnier nach der fünften Auflage (2003) zum zweiten Mal aus. Damals gewann die Nationalmannschaft des Gastgebers das Finale gegen die Malediven im Elfmeterschießen. Ursprünglich sollte diese Meisterschaft in Indien stattfinden, da sich der indische Fußballverband auf keinen endgültigen Termin festlegen und das Turnier nicht wie von den anderen Verbänden gefordert auf den Januar 2010 verlegen konnte, bewarben sich Nepal und Bangladesch erneut um die Ausrichtung der Endrunde. Auch die angespannte politische Lage zwischen Pakistan und Indien nach den Anschlägen in Mumbai erschien ein Grund für die Verlegung zu sein. Ende August 2009 wurde Bangladesch schließlich zum neuen Gastgeber bestimmt.

Gruppen[Bearbeiten]

Die acht teilnehmenden Mannschaften wurden in zwei Gruppen mit jeweils vier Mannschaften eingeteilt. In der Gruppenphase spielten die Mannschaften im Liga-System jeweils einmal gegeneinander. Der Gruppensieger und der Zweitplatzierte erreichten das Halbfinale, die Gewinner der Halbfinalspiele trugen das Finale aus. Ein Spiel um den dritten Platz fand nicht statt.

Die Auslosung der Gruppen fand am 3. Oktober 2009 im Sheraton Hotel von Dhaka statt. Es ergaben sich folgende Gruppen:

Gruppe A Gruppe B
MaledivenMalediven Malediven Sri LankaSri Lanka Sri Lanka
IndienIndien Indien BangladeschBangladesch Bangladesch
AfghanistanAfghanistan Afghanistan PakistanPakistan Pakistan
NepalNepal Nepal BhutanBhutan Bhutan

Spiele und Ergebnisse[Bearbeiten]

Gruppe A[Bearbeiten]

Rang Land Spiele S U N Tore Punkte
1 MaledivenMalediven Malediven 3 2 1 0 6:2 7
2 IndienIndien Indien 3 2 0 1 2:2 6
3 NepalNepal Nepal 3 1 1 1 4:2 4
4 AfghanistanAfghanistan Afghanistan 3 0 0 3 1:7 0
5. Dezember 2009
Malediven Nepal 1:1
Indien Afghanistan 1:0
7. Dezember 2009
Afghanistan Malediven 1:3
Nepal Indien 0:1
9. Dezember 2009
Malediven Indien 2:0
Afghanistan Nepal 0:3

Gruppe B[Bearbeiten]

Rang Land Spiele S U N Tore Punkte
1 BangladeschBangladesch Bangladesch 3 2 1 0 6:2 7
2 Sri LankaSri Lanka Sri Lanka 3 2 0 1 8:2 6
3 PakistanPakistan Pakistan 3 1 1 1 7:1 4
4 BhutanBhutan Bhutan 3 0 0 3 1:17 0
4. Dezember 2009
Bangladesch Bhutan 4:1
Sri Lanka Pakistan 1:0
6. Dezember 2009
Bhutan Sri Lanka 0:6
Pakistan Bangladesch 0:0
8. Dezember 2009
Pakistan Bhutan 7:0
Bangladesch Sri Lanka 2:1

Halbfinale[Bearbeiten]

11. Dezember 2009 Malediven Sri Lanka 5:1
11. Dezember 2009 Bangladesch Indien 0:1

Finale[Bearbeiten]

13. Dezember 2009 Malediven Indien 1:3 i.E. (0:0 n.V.)

Weblinks[Bearbeiten]