Fußball-Weltmeisterschaft 1998/Rumänien

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dieser Artikel behandelt die rumänische Fußballnationalmannschaft bei der Fußball-Weltmeisterschaft 1998.

Qualifikation[Bearbeiten]

Rang Land Tore Punkte
1 RumänienRumänien Rumänien 37:4 28
2 IrlandIrland Irland 22:8 18
3 Litauen 1989Litauen Litauen 11:8 17
4 MazedonienMazedonien Mazedonien 22:18 13
5 IslandIsland Island 11:16 9
6 LiechtensteinLiechtenstein Liechtenstein 3:52 0
Rumänien - Litauen 3:0
Island - Rumänien 0:4
Mazedonien - Rumänien 0:3
Rumänien - Liechtenstein 8:0
Litauen - Rumänien 0:1
Rumänien - Irland 1:0
Rumänien - Mazedonien 4:2
Liechtenstein - Rumänien 1:8
Rumänien - Island 4:0
Irland - Rumänien 1:1

Rumänisches Aufgebot[Bearbeiten]

Nr. Name Verein vor WM-Beginn Geburtstag Spiele Tore Yellow card.svg Red card.svg
Torhüter
1 Dumitru Stângaciu TurkeiTürkei Kocaelispor 09.08.1964 0 0 0 0
12 Bogdan Stelea SpanienSpanien UD Salamanca 05.12.1967 4 0 0 0
22 Florin Prunea RumänienRumänien FC Universitatea Craiova 08.08.1968 0 0 0 0
Abwehrspieler
2 Dan Petrescu EnglandEngland FC Chelsea 22.12.1967 4 1 2 0
3 Cristian Dulca RumänienRumänien Rapid Bukarest 25.10.1972 1 0 0 0
4 Anton Doboș GriechenlandGriechenland AEK Athen 30.10.1965 1 0 0 0
6 Gheorghe Popescu TurkeiTürkei Galatasaray SK 09.10.1967 4 0 2 0
13 Liviu Ciobotariu RumänienRumänien FC Național Bukarest 26.03.1971 4 0 1 0
18 Iulian Filipescu TurkeiTürkei Galatasaray SK 29.03.1974 3 0 2 0
20 Tibor Selymes BelgienBelgien RSC Anderlecht 14.05.1970 0 0 0 0
Mittelfeldspieler
5 Constantin Gâlcă SpanienSpanien Espanyol Barcelona 08.03.1972 4 0 0 0
8 Dorinel Munteanu DeutschlandDeutschland 1. FC Köln 25.06.1968 4 0 1 0
10 Gheorghe Hagi (C)Kapitän der Mannschaft TurkeiTürkei Galatasaray SK 05.02.1965 4 0 1 0
15 Lucian Marinescu RumänienRumänien Rapid Bukarest 24.06.1972 4 0 0 0
16 Gabriel Popescu SpanienSpanien UD Salamanca 23.12.1973 0 0 0 0
19 Ovidiu Stîngă NiederlandeNiederlande PSV Eindhoven 05.12.1972 2 0 0 0
Stürmer
7 Marius Lăcătuș RumänienRumänien Steaua Bukarest 05.04.1964 2 0 0 0
9 Viorel Moldovan EnglandEngland Coventry City 08.07.1972 4 2 0 0
11 Adrian Ilie SpanienSpanien FC Valencia 20.04.1974 4 1 1 0
14 Radu Niculescu RumänienRumänien FC Național Bukarest 02.03.1975 2 0 0 0
17 Ilie Dumitrescu MexikoMexiko CF Atlante 06.01.1969 1 0 0 0
21 Gheorghe Craioveanu SpanienSpanien Real Sociedad 14.02.1968 1 0 0 0
Trainer
RumänienRumänien Anghel Iordănescu 04.05.1950

Spiele der rumänischen Mannschaft[Bearbeiten]

Vorrunde[Bearbeiten]

Rang Land Tore Punkte
1 RumänienRumänien Rumänien 4:2 7
2 EnglandEngland England 5:2 6
3 KolumbienKolumbien Kolumbien 1:3 3
4 TunesienTunesien Tunesien 1:4 1
  • RumänienRumänien Rumänien - KolumbienKolumbien Kolumbien 1:0 (1:0)

Stadion: Stade Gerland (Lyon)

Zuschauer: 37.572

Schiedsrichter: Lim Kee Chong (Mauritius)

Tore: 1:0 Ilie (45.)

  • RumänienRumänien Rumänien - EnglandEngland England 2:1 (0:0)

Stadion: Stade de Toulouse (Toulouse)

Zuschauer: 33.500

Schiedsrichter: Marc Batta (Frankreich)

Tore: 1:0 Moldovan (47.), 1:1 Owen (79.), 2:1 Petrescu (90.)

  • RumänienRumänien Rumänien - TunesienTunesien Tunesien 1:1 (0:1)

Stadion: Stade de France (Saint-Denis)

Zuschauer: 77.000

Schiedsrichter: Edward Lennie (Australien)

Tore: 0:1 Souayah (10.) 11m, 1:1 Moldovan (72.)

Mit großen Hoffnungen, die Misserfolge der 1990er zu beenden, ging das junge englische Team um David Beckham in die WM 1998 und dem Weltmeister von 1966 gelang ein Auftaktsieg gegen Tunesien. Im zweiten Spiel sollte jedoch Rumänien seine Leistung von vor 4 Jahren bestätigen. In einem äußerst spannenden Spiel sorgte Petrescus Treffer für einen Sieg in letzter Minute gegen die englische Mannschaft. Trotz des folgenden müden 1:1 gegen Tunesien sicherte sich Rumänien damit vor England den ersten Platz. Kolumbien fand nie wirklich in das Turnier und so beendete die Elf um Altstar Valderrama das Turnier mit 3 Punkten auf Platz 3.

Achtelfinale[Bearbeiten]

31.800 Parc Lescure (Bordeaux) RumänienRumänien Rumänien KroatienKroatien Kroatien Javier Castrilli (Argentinien) 0:1 (0:0) 0:1 Šuker (47.) 11m

Kroatien gewann in einem äußerst schwachen Spiel gegen Rumänien durch ein Tor von Davor Šuker.