Fußball-Weltmeisterschaft 2006/Serbien und Montenegro

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die serbisch-montenegrinische Nationalmannschaft bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland.

Qualifikation[Bearbeiten]

Rang Land Tore Punkte
1 Serbien und MontenegroSerbien und Montenegro Serbien und Montenegro 16:1 22
2 SpanienSpanien Spanien 19:3 20
3 Bosnien und HerzegowinaBosnien und Herzegowina Bosnien und Herzegowina 12:9 16
4 BelgienBelgien Belgien 16:11 12
5 LitauenLitauen Litauen 8:9 10
6 San MarinoSan Marino San Marino 2:40 0
San Marino – Serbien und Montenegro 0:3 (0:2)
Zvonimir Vukić, Nenad Jestrović (2)
Bosnien und Herzegowina – Serbien und Montenegro 0:0
Serbien und Montenegro – San Marino 5:0 (2:0)
Savo Milošević, Dejan Stanković (2), Ognjen Koroman, Zvonimir Vukić
Belgien – Serbien und Montenegro 0:2 (0:1)
Zvonimir Vukić, Mateja Kežman
Serbien und Montenegro – Spanien 0:0
Serbien und Montenegro – Belgien 0:0
Serbien und Montenegro – Litauen 2:0 (1:0)
Mateja Kežman, Saša Ilić
Spanien – Serbien und Montenegro 1:1 (1:0)
Mateja Kežman
Litauen – Serbien und Montenegro 0:2 (0:1)
Mateja Kežman, Zvonimir Vukić
Serbien und Montenegro – Bosnien und Herzegowina 1:0 (1:0)
Mateja Kežman

Serbisch-Montenegrinisches Aufgebot[Bearbeiten]

Nr. Name Verein vor WM-Beginn Geburtstag Spiele Tore Yellow card.svg Yellowred card.svg Red card.svg
Torhüter
1 Dragoslav Jevrić TurkeiTürkei Ankaraspor 08.07.1974 3 0 0 0 0
12 Oliver Kovačević BulgarienBulgarien ZSKA Sofia 29.10.1974 0 0 0 0 0
23 Vladimir Stojković FrankreichFrankreich FC Nantes 28.07.1983 0 0 0 0 0
Abwehrspieler
3 Ivica Dragutinović SpanienSpanien FC Sevilla 13.11.1975 1 0 1 0 0
5 Nemanja Vidić EnglandEngland Manchester United 21.10.1981 0 0 0 0 0
6 Goran Gavrančić UkraineUkraine Dynamo Kiew 02.08.1978 3 0 2 0 0
13 Dušan Basta Serbien und MontenegroSerbien und Montenegro FK Roter Stern Belgrad 18.08.1984 0 0 0 0 0
14 Nenad Đorđević Serbien und MontenegroSerbien und Montenegro FK Partizan Belgrad 01.08.1979 2 0 0 0 0
15 Milan Dudić Serbien und MontenegroSerbien und Montenegro FK Roter Stern Belgrad 01.11.1979 2 0 1 0 1
20 Mladen Krstajić DeutschlandDeutschland FC Schalke 04 04.03.1974 3 0 1 0 0
Mittelfeldspieler
2 Ivan Ergić SchweizSchweiz FC Basel 21.01.1981 2 0 0 0 0
4 Igor Duljaj UkraineUkraine Schachtar Donezk 29.10.1979 3 0 1 0 0
7 Ognjen Koroman EnglandEngland FC Portsmouth 19.09.1978 2 0 2 0 0
10 Dejan Stanković ItalienItalien Inter Mailand 11.09.1978 3 0 1 0 0
11 Predrag Đorđević GriechenlandGriechenland Olympiakos Piräus 04.08.1972 3 0 0 0 0
17 Albert Nađ Serbien und MontenegroSerbien und Montenegro FK Partizan Belgrad 29.10.1974 3 0 2 1 0
18 Zvonimir Vukić Serbien und MontenegroSerbien und Montenegro FK Partizan Belgrad 19.07.1979 1 0 0 0 0
22 Saša Ilić TurkeiTürkei Galatasaray SK 30.12.1977 1 1 0 0 0
Stürmer
8 Mateja Kežman SpanienSpanien Atlético Madrid 12.04.1979 2 0 1 0 0
9 Savo Milošević (C)Kapitän der Mannschaft SpanienSpanien CA Osasuna 02.09.1973 3 0 0 0 0
19 Nikola Žigić Serbien und MontenegroSerbien und Montenegro FK Roter Stern Belgrad 25.09.1980 2 1 0 0 0
21 Danijel Ljuboja DeutschlandDeutschland VfB Stuttgart 04.09.1978 2 0 0 0 0
Trainer
Serbien und MontenegroSerbien und Montenegro Ilija Petković 22.09.1945

Da die Nominierung von Dusan Petković, dem Sohn des Trainers, umstritten war, hatte dieser seine Teilnahme am Turnier abgesagt. Da keine Verletzung vorlag, durfte kein Ersatzspieler nachnominiert werden und somit bestritt Serbien und Montenegro die Weltmeisterschaft mit nur 22 Spielern.

Spiele von Serbien und Montenegro[Bearbeiten]

Quartier der Mannschaft[Bearbeiten]

Hotel Weißenburg in Billerbeck im Münsterland.

Vorrunde[Bearbeiten]

  • Serbien und MontenegroSerbien und Montenegro Serbien und Montenegro – NiederlandeNiederlande Niederlande 0:1 (0:1)
  • ArgentinienArgentinien Argentinien – Serbien und MontenegroSerbien und Montenegro Serbien und Montenegro 6:0 (3:0)
  • ElfenbeinküsteElfenbeinküste Elfenbeinküste – Serbien und MontenegroSerbien und Montenegro Serbien und Montenegro 3:2 (1:2)

Details siehe Fußball-Weltmeisterschaft 2006/Gruppe C