Fußball-Weltmeisterschaft 2010/Algerien

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dieser Artikel behandelt die algerische Fußballnationalmannschaft bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2010.

Qualifikation[Bearbeiten]

Die Mannschaft von Trainer Rabah Saâdane qualifizierte sich über die Qualifikationsspiele des afrikanischen Fußballverbandes CAF für die Weltmeisterschaft in Südafrika.

In der zweiten Qualifikationsrunde traf Algerien in der Gruppe 6 auf Gambia, Senegal und Liberia. Nach sechs absolvierten Partien stieg Algerien als Gruppensieger in die Runde 3 auf.

Dort traf das algerische Nationalteam in der Gruppe 3 auf Ägypten, Sambia und Ruanda. Nach sechs gespielten Partien stand Algerien zusammen mit Ägypten auf dem ersten Gruppenplatz, hatte aber gleiche viele Punkte wie die ägyptische Nationalmannschaft und auch die identische Tordifferenz. Weiters erzielten die beiden Teams in den sechs Qualifikationsspielen mit jeweils neun Treffern die gleiche Anzahl an Toren. Auch in den beiden direkten Duellen gegeneinander konnte jedes Team je einmal gewinnen und erreichte auch hierbei eine Tordifferenz von 3:3, weshalb der WM-Endrunden-Teilnehmer nach Verzicht auf Losentscheidung mittels Entscheidungsspiel in einem neutralen Land ermittelt wurde. Algerien gewann in dieser im Sudan ausgetragenen Partie mit 1:0 und qualifizierte sich somit für die WM-Endrunde.

Nachdem es beim Qualifikationsspiel der beiden Mannschaften am 14. November 2009 bereits zu schweren Ausschreitungen der Fans beider Mannschaften gekommen war, kam es nach dem Entscheidungsspiel am 18. November zu weiteren Übergriffen beider Anhängerschaften.

Zweite Runde[Bearbeiten]

Rang Land Tore Punkte
1 AlgerienAlgerien Algerien 7:4 10
2 GambiaGambia Gambia 6:3 9
3 SenegalSenegal Senegal 9:7 9
4 LiberiaLiberia Liberia 4:12 3

31. Mai 2008: Senegal – Algerien 1:0 (0:0)

6. Juni 2008: Algerien – Liberia 3:0 (2:0)

14. Juni 2008: Gambia – Algerien 1:0 (1:0)

20. Juni 2008: Algerien – Gambia 1:0 (1:0)

15. September 2008: Algerien – Senegal 3:2 (0:0)

11. Oktober 2008: Liberia – Algerien 0:0

Dritte Runde[Bearbeiten]

Rang Land Tore Punkte
1 AlgerienAlgerien Algerien 9:4 13
1 AgyptenÄgypten Ägypten 9:4 13
3 SambiaSambia Sambia 2:5 5
4 RuandaRuanda Ruanda 1:8 2

28. März 2009: Ruanda – Algerien 0:0

7. Juni 2009: Algerien – Ägypten 3:1 (0:0)

20. Juni 2009: Sambia – Algerien 0:2 (0:1)

6. September 2009: Algerien – Sambia 1:0 (0:0)

11. Oktober 2009: Algerien – Ruanda 3:1 (2:1)

14. November 2009: Ägypten – Algerien 2:0 (1:0)

Entscheidungsspiel[Bearbeiten]

18. November 2009: Algerien – Ägypten 1:0 (1:0)

Algerisches Aufgebot[Bearbeiten]

Die Fennecs unterlagen in einem Vorbereitungsspiel Ende Mai gegen Irland mit 0:3. Am 6. Juni schlugen sie dann in Fürth die Nationalelf der VAE durch einen Treffer Zianis mit 1:0.[1]

Zum 1. Juni 2010 hat Trainer Rabah Saâdane folgendes endgültige Aufgebot benannt:[2]

Nr. Name Verein vor WM-Beginn Geburtstag Spiele Tore Yellow card.svg Yellowred card.svg Red card.svg
Torhüter
1 Lounès Gaouaoui AlgerienAlgerien ASO Chlef 28.09.1977 0 0 0 0 0
16 Faouzi Chaouchi AlgerienAlgerien ES Sétif 05.12.1984 1 0 0 0 0
23 Raïs M’Bolhi BulgarienBulgarien Slawia Sofia 25.04.1986 2 0 0 0 0
Abwehrspieler
2 Madjid Bougherra SchottlandSchottland Glasgow Rangers 07.10.1982 3 0 0 0 0
3 Nadir Belhadj EnglandEngland FC Portsmouth 18.06.1982 3 0 0 0 0
4 Anthar Yahia (C)Kapitän der Mannschaft DeutschlandDeutschland VfL Bochum 21.03.1982 3 0 0 1 0
5 Rafik Halliche PortugalPortugal Benfica Lissabon 02.09.1986 3 0 0 0 0
12 Habib Bellaïd FrankreichFrankreich US Boulogne 28.03.1986 0 0 0 0 0
14 Abdelkader Laïfaoui AlgerienAlgerien ES Sétif 29.07.1981 0 0 0 0 0
18 Carl Medjani FrankreichFrankreich AC Ajaccio 15.05.1985 0 0 0 0 0
Mittelfeldspieler
6 Yazid Mansouri FrankreichFrankreich FC Lorient 25.02.1978 0 0 0 0 0
7 Ryad Boudebouz FrankreichFrankreich FC Sochaux 19.02.1990 3 0 2 0 0
8 Medhi Lacen SpanienSpanien Racing Santander 15.03.1984 3 0 2 0 0
13 Karim Matmour DeutschlandDeutschland Borussia M'gladbach 25.06.1985 3 0 0 0 0
15 Karim Ziani DeutschlandDeutschland VfL Wolfsburg 17.08.1982 3 0 0 0 0
17 Adlène Guedioura EnglandEngland Wolverhampton Wanderers 12.11.1985 3 0 0 0 0
19 Hassan Yebda EnglandEngland FC Portsmouth 14.05.1984 3 0 2 0 0
20 Djamel Mesbah ItalienItalien US Lecce 09.10.1984 1 0 0 0 0
21 Foued Kadir FrankreichFrankreich FC Valenciennes 05.12.1983 3 0 0 0 0
22 Djamel Abdoun FrankreichFrankreich FC Nantes 14.02.1986 1 0 0 0 0
Stürmer
9 Abdelkader Ghezzal ItalienItalien AC Siena 05.12.1984 2 0 0 1 0
10 Rafik Saïfi FrankreichFrankreich FC Istres 07.02.1975 2 0 0 0 0
11 Rafik Djebbour GriechenlandGriechenland AEK Athen 08.03.1984 2 0 0 0 0
Trainer
AlgerienAlgerien Rabah Saâdane 03.05.1946

Vorrunde[Bearbeiten]

Rang Land Tore Punkte
1 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 4:3 5
2 EnglandEngland England 2:1 5
3 SlowenienSlowenien Slowenien 3:3 4
4 AlgerienAlgerien Algerien 0:2 1

In der Vorrunde der Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika traf die algerische Fußballnationalmannschaft in der Gruppe C auf England, die Vereinigten Staaten und Slowenien. Den Vorteil der ersten WM auf heimischem Kontinent konnte Algerien nicht nutzen. Lediglich gegen England gelang mit einem torlosen 0:0 ein Achtungserfolg, die beiden anderen Partien gingen knapp verloren. Ohne einen Torerfolg landeten die Algerier abgeschlagen auf dem letzten Platz der Tabelle nach der Vorrunde und schieden aus.

  • Sonntag, 13. Juni 2010; 13:30 Uhr in Polokwane
    Algerien – Slowenien 0:1 (0:0)
  • Freitag, 18. Juni 2010; 20:30 Uhr in Kapstadt
    England – Algerien 0:0
  • Mittwoch, 23. Juni 2010; 16:00 Uhr in Tshwane/Pretoria
    USA – Algerien 1:0 (0:0)

Weblinks[Bearbeiten]

Anmerkungen und Quellen[Bearbeiten]

  1. siehe den Spielbericht von der Seite des algerischen Verbandes
  2. nach dieser Seite der FIFA