Fußball-Weltmeisterschaft 2010/Gruppe E

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rang Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
1 NiederlandeNiederlande Niederlande 3 3 0 0 5:1 +4 9
2 JapanJapan Japan 3 2 0 1 4:2 +2 6
3 DanemarkDänemark Dänemark 3 1 0 2 3:6 –3 3
4 KamerunKamerun Kamerun 3 0 0 3 2:5 –3 0

Gruppe E der Fußball-Weltmeisterschaft 2010:

Niederlande – Dänemark 2:0 (0:0) [Bearbeiten]

Niederlande Dänemark Aufstellung
NiederlandeNiederlande
1. Spieltag
14. Juni 2010 um 13:30 Uhr in Johannesburg (Soccer City)
Zuschauer: 83.465
Schiedsrichter: Stéphane Lannoy (FrankreichFrankreich Frankreich)
Spielbericht
DänemarkDänemark
Aufstellung Niederlande gegen Dänemark
Maarten StekelenburgGregory van der Wiel, John Heitinga, Joris Mathijsen, Giovanni van Bronckhorst (C)Kapitän der MannschaftMark van Bommel, Nigel de Jong (87. Demy de Zeeuw) – Dirk Kuijt, Wesley Sneijder, Rafael van der Vaart (67. Eljero Elia) – Robin van Persie (77. Ibrahim Afellay)
Trainer: Bert van Marwijk
Thomas SørensenLars Jacobsen, Simon Kjær, Daniel Agger, Simon PoulsenChristian Poulsen, Thomas Kahlenberg (73. Christian Eriksen) – Thomas Enevoldsen (56. Jesper Grønkjær), Martin Jørgensen (C)Kapitän der Mannschaft - Dennis RommedahlNicklas Bendtner (62. Mikkel Beckmann)
Trainer: Morten Olsen
Eigentor 1:0 Agger (46., Eigentor)
Tor 2:0 Kuijt (85.)
Gelbe Karten de Jong, van Persie Gelbe Karten Kjær
Player of the Match: Sneijder (Niederlande)

Während des ersten WM-Spiels der Niederlande in Südafrika erregte eine vermutliche Ambush-Marketing-Aktion der niederländischen Brauerei Bavaria und die Gegenmaßnahme der FIFA öffentliches Aufsehen:[1] 36 Frauen in orangen Kleidern saßen auf Plätzen nahe dem Spielfeldrand, lärmten und sangen, so dass die Fernsehkameras sie mehrfach ins Bild nahmen.[1] Da FIFA-Mitarbeiter sie beschuldigten, heimlich für eine nicht zu den offiziellen Sponsoren gehörenden Biermarke zu werben, wurden sie in der zweiten Halbzeit von 40 Ordnern umstellt und zum Verlassen des Stadions gezwungen. Nach einer Befragung durch die FIFA seien die Frauen auch von der Polizei verhört worden:[1] “The police came and kept on asking us the same questions over and over, asking if we worked for Bavaria. They said we were ambush-marketing and it was against the law in South Africa. They said we would be arrested and would stay in jail for six months. Girls were crying. It was bad.”[1] Die FIFA bestritt Festnahmen,[2] erklärte jedoch alle rechtlichen Möglichkeiten gegen die Bavaria-Brauerei ausschöpfen zu wollen,[2] die bereits 2006 mit einem Ambush-Marketing-Versuch beim Spiel Niederlande–Elfenbeinküste aufgefallen war.[3]

Nach FIFA-Ermittlungen über die Herkunft der Eintrittskarten der beschuldigten Frauen entließ der Fernsehsender ITV seinen Fußball-Experten Robbie Earle, da er für Familie und Freunde bestimmte Karten regelwidrig an Dritte weitergegeben haben soll.[2] Die Bavaria-Brauerei hatte sich bereits 2006 dagegen ausgesprochen, dass die FIFA Fußballfans zum Ablegen von Kleidungsstücken zwang, auf denen sich unlizenzierte Firmenlogos befanden.[3] Die am 14. Juni aus Soccer City entfernten Frauen, die nach Angaben von Bavaria in keiner Verbindung zur Brauerei stünden, hätten lediglich als Werbemittel mit Bavaria-Produkten verkaufte orange Kleider getragen, die keine Brauerei-Logos trugen.[1] Brauerei-Sprecher Peer Swinkels sagte, Niederländer trügen bei Feiertagen oder Großveranstaltungen einfach gerne Orange: “In my opinion, people should have the right to wear whatever they want. […] And Fifa don’t have a monopoly over orange.”[1]

Japan – Kamerun 1:0 (1:0) [Bearbeiten]

Japan Kamerun Aufstellung
JapanJapan
1. Spieltag
14. Juni 2010 um 16:00 Uhr in Bloemfontein (Free-State-Stadion)
Zuschauer: 30.620
Schiedsrichter: Olegário Benquerença (PortugalPortugal Portugal)
Spielbericht
KamerunKamerun
Aufstellung Japan gegen Kamerun
Eiji KawashimaYūji Nakazawa, Yūichi Komano, Marcus Tulio Tanaka, Yūto NagatomoYūki AbeYasuhito Endō, Makoto Hasebe (C)Kapitän der Mannschaft (88. Junichi Inamoto), Keisuke Honda, Daisuke Matsui (69. Shinji Okazaki) – Yoshito Ōkubo (82. Kishō Yano)
Trainer: Takeshi Okada
Souleymanou HamidouNicolas N’Koulou, Sébastien BassongBenoît Assou-Ekotto, Stéphane MbiaEyong Enoh, Jean Makoun (75. Geremi Njitap), Joel Matip (63. Achille Emana) – Samuel Eto’o (C)Kapitän der Mannschaft, Eric Maxim Choupo-Moting (75. Mohamadou Idrissou) – Pierre Webó
Trainer: Paul Le Guen (FrankreichFrankreich Frankreich)
Tor 1:0 Honda (38.)
Gelbe Karten Abe Gelbe Karten N’Koulou
Player of the Match: Honda (Japan)

Niederlande – Japan 1:0 (0:0) [Bearbeiten]

Niederlande Japan Aufstellung
NiederlandeNiederlande
2. Spieltag
19. Juni 2010 um 13:30 Uhr in Durban (Moses-Mabhida-Stadion)
Zuschauer: 62.010
Schiedsrichter: Héctor Baldassi (ArgentinienArgentinien Argentinien)
Spielbericht
JapanJapan
Aufstellung Niederlande gegen Japan
Maarten StekelenburgGregory van der Wiel, John Heitinga, Joris Mathijsen, Giovanni van Bronckhorst (C)Kapitän der MannschaftMark van Bommel, Nigel de JongDirk Kuijt, Wesley Sneijder (83. Ibrahim Afellay), Rafael van der Vaart (72. Eljero Elia) – Robin van Persie (87. Klaas-Jan Huntelaar)
Trainer: Bert van Marwijk
Eiji KawashimaYūichi Komano, Yūji Nakazawa, Marcus Tulio Tanaka, Yūto NagatomoYūki AbeMakoto Hasebe (C)Kapitän der Mannschaft (77. Shinji Okazaki), Yasuhito EndōDaisuke Matsui (64. Shunsuke Nakamura), Yoshito Ōkubo (77. Keiji Tamada) – Keisuke Honda
Trainer: Takeshi Okada
Tor 1:0 Sneijder (53.)
Gelbe Karten van der Wiel
Player of the Match: Sneijder (Niederlande)

Kamerun – Dänemark 1:2 (1:1) [Bearbeiten]

Kamerun Dänemark Aufstellung
KamerunKamerun
2. Spieltag
19. Juni 2010 um 20:30 Uhr in Pretoria (Loftus-Versfeld-Stadion)
Zuschauer: 38.074
Schiedsrichter: Jorge Larrionda (UruguayUruguay Uruguay)
Spielbericht
DänemarkDänemark
Aufstellung Kamerun gegen Dänemark
Souleymanou HamidouStéphane Mbia, Nicolas N’Koulou, Sébastien Bassong (73. Mohamadou Idrissou), Benoît Assou-EkottoAlexandre SongGeremi Njitap, Eyong Enoh (46. Jean Makoun) – Achille EmanaSamuel Eto’o (C)Kapitän der Mannschaft, Pierre Webó (79. Vincent Aboubakar)
Trainer: Paul Le Guen (FrankreichFrankreich Frankreich)
Thomas SørensenLars Jacobsen, Simon Kjær, Daniel Agger, Simon PoulsenChristian Poulsen, Martin Jørgensen (46. Daniel Jensen) – Dennis Rommedahl, Jon Dahl Tomasson (C)Kapitän der Mannschaft (86. Jakob Poulsen), Jesper Grønkjær (67. Thomas Kahlenberg) – Nicklas Bendtner
Trainer: Morten Olsen
Tor 1:0 Eto’o (10.)
Tor 1:1 Bendtner (33.)
Tor 1:2 Rommedahl (61.)
Gelbe Karten Bassong, Mbia Gelbe Karten Sørensen, Kjær
Player of the Match: Agger (Dänemark)

Dänemark – Japan 1:3 (0:2) [Bearbeiten]

Dänemark Japan Aufstellung
DänemarkDänemark
3. Spieltag
24. Juni 2010 um 20:30 Uhr in Rustenburg (Royal-Bafokeng-Stadion)
Zuschauer: 27.967
Schiedsrichter: Jerome Damon (SudafrikaSüdafrika Südafrika)
Spielbericht
JapanJapan
Aufstellung Dänemark gegen Japan
Thomas SørensenLars Jacobsen, Per Krøldrup (56. Søren Larsen), Daniel Agger, Simon PoulsenChristian Poulsen, Martin Jørgensen (34. Jakob Poulsen), Thomas Kahlenberg (63. Christian Eriksen) – Dennis Rommedahl, Jon Dahl Tomasson (C)Kapitän der MannschaftNicklas Bendtner
Trainer: Morten Olsen
Eiji KawashimaYūichi Komano, Yūji Nakazawa, Marcus Tulio Tanaka, Yūto NagatomoYūki AbeMakoto Hasebe (C)Kapitän der Mannschaft, Yasuhito Endō (90.+1' Junichi Inamoto) – Daisuke Matsui (74. Shinji Okazaki), Yoshito Ōkubo (88. Yasuyuki Konno) – Keisuke Honda
Trainer: Takeshi Okada


Strafstoß 1:2 Tomasson (81., Foulelfmeter Nachschuss)
Tor 0:1 Honda (17.)
Tor 0:2 Endō (30.)

Tor 1:3 Okazaki (87.)
Gelbe Karten Krøldrup, C. Poulsen, Bendtner Gelbe Karten Endō, Nagatomo
Verschossener Elfmeter Kawashima hält Foulelfmeter von Tomasson (81.)
Player of the Match: Honda (Japan)

Kamerun – Niederlande 1:2 (0:1) [Bearbeiten]

Kamerun Niederlande Aufstellung
KamerunKamerun
3. Spieltag
24. Juni 2010 um 20:30 Uhr in Kapstadt (Kapstadt-Stadion)
Zuschauer: 63.093
Schiedsrichter: Pablo Pozo (ChileChile Chile)
Spielbericht
NiederlandeNiederlande
Aufstellung Kamerun gegen Niederlande
Souleymanou HamidouStéphane Mbia, Nicolas N’Koulou (72. Rigobert Song), Geremi Njitap, Benoît Assou-EkottoAurélien Chedjou, Landry N'Guemo, Gaëtan Bong (56. Vincent Aboubakar), Jean MakounEric Maxim Choupo-Moting (72. Mohamadou Idrissou), Samuel Eto’o (C)Kapitän der Mannschaft
Trainer: Paul Le Guen (FrankreichFrankreich Frankreich)
Maarten StekelenburgKhalid Boulahrouz, John Heitinga, Joris Mathijsen, Giovanni van Bronckhorst (C)Kapitän der MannschaftMark van Bommel, Nigel de JongDirk Kuijt (66. Eljero Elia), Wesley Sneijder, Rafael van der Vaart (73. Arjen Robben) – Robin van Persie (59. Klaas-Jan Huntelaar)
Trainer: Bert van Marwijk

Strafstoß 1:1 Eto'o (65., Handelfmeter)
Tor 0:1 van Persie (36.)

Tor 1:2 Huntelaar (83.)
Gelbe Karten N'Koulou, Mbia Gelbe Karten Kuijt, van der Vaart, van Bronckhorst
Player of the Match: van Persie (Niederlande)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c d e f World Cup 2010: Fifa detains 36 female Holland fans for ‘ambush marketing’. In: Guardian.co.uk, 15. Juni 2010, abgerufen am 15. Juni 2010.
  2. a b c Andy Winter: ITV Sacks Pundit Over World Cup Ticket Claims. In: News.Sky.com, 15. Juni 2010, abgerufen am 15. Juni 2010.
  3. a b Laura Smith-Spark: Dutch fans given shorts for match. In: BBC News, 21. Juni 2006, abgerufen am 15. Juni 2010.