Réunionische Fußballauswahl

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Fußballauswahl von Réunion)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Réunion
La Réunion
Réunion
Verband Ligue Réunionnaise de Football
Konföderation CAF
Heimstadion Stade Jean-Ivoula
Erstes Trikot
Zweites Trikot
Bilanz
100 Spiele
36 Siege
19 Unentschieden
45 Niederlagen
Statistik
Erstes Länderspiel
MadagaskarMadagaskar Madagaskar 4:2 Réunion ReunionRéunion
(Madagaskar; 1947)
Höchster Sieg
ReunionRéunion Réunion 11:0 Saint-Pierre und Miquelon Saint-Pierre und MiquelonSankt Pierre und Miquelon
(Saint-Gratien, Frankreich; 22. September 2010)
Höchste Niederlage
MauritiusMauritius Mauritius 15:2 Réunion ReunionRéunion
(Madagaskar; 1950)
(Stand: 29. Januar 2013)

Die Fußballnationalmannschaft von Réunion ist die Auswahlmannschaft des französischen Übersee-Départements Réunion. Sie wird von dem Verband Ligue Réunionnaise de Football organisiert, einer regionalen Unterorganisation des französischen Verbands Fédération Française de Football.

Réunion ist kein Mitglied des Weltfußballverbandes FIFA und nimmt daher auch nicht an Qualifikationsspielen zu Fußball-Weltmeisterschaften teil. La Réunion ist lediglich assoziiertes Mitglied des Kontinentalverbandes CAF, was die Mannschaft jedoch nicht berechtigt, an den Qualifikationsspielen zum Afrika-Cup teilzunehmen. Außerdem beteiligt sich die Nationalauswahl an der Coupe de l’Outre-Mer, dem Wettbewerb für Nationalmannschaften aus Frankreichs überseeischen Gebieten. 2008 und 2012 gewann Réunion die Siegestrophäe.

Zudem hat La Réunion bereits einige internationale Spiele bestritten, die meisten davon gegen Madagaskar, Mauritius und die Seychellen.

In jüngerer Zeit spielen von der Insel stammende Profifußballer zunehmend eine gewichtigere Rolle in der französischen A-Nationalelf. So hat deren Trainer Laurent Blanc mit Guillaume Hoarau, Benoît Trémoulinas und Dimitri Payet gleich drei von ihnen in sein Aufgebot für die Europameisterschafts-Qualifikationsspiele im Oktober 2010 berufen.

Turniere[Bearbeiten]

Coupe de l'Outre-Mer[Bearbeiten]

  • 2008: Sieger
  • 2010: Zweiter
  • 2012: Sieger

Weblinks[Bearbeiten]