Gibraltarische Fußballnationalmannschaft

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gibraltar
Logo der Gibraltar Football Association
Verband GFA
Konföderation UEFA
Technischer Sponsor Admiral
Trainer Allen Bula
Co-Trainer Aaron Edwards
Kapitän Roy Chipolina
Rekordtorschütze Roy Chipolina
Kyle Casciaro
Jake Gosling (1)
Rekordspieler 7 Spieler (5)
Heimstadion Victoria Stadium
FIFA-Code GIB
Erstes Trikot
Zweites Trikot
Bilanz
5 Spiele
1 Sieg
2 Unentschieden
2 Niederlagen
Statistik
Erstes Länderspiel
GibraltarGibraltar Gibraltar 0:0 Slowakei SlowakeiSlowakei
(Faro, Portugal; 19. November 2013)
Höchster Sieg
GibraltarGibraltar Gibraltar 1:0 Malta MaltaMalta
(Faro, Portugal; 4. Juni 2014)
Höchste Niederlage
GibraltarGibraltar Gibraltar 1:4 Färöer FaroerFäröer
(Gibraltar; 1. März 2014)
(Stand: 4. Juni 2014)

Die gibraltarische Fußballnationalmannschaft ist die Nationalmannschaft der britischen Kronkolonie Gibraltar unter der Regie der Gibraltar Football Association (GFA). Die GFA ist kein Mitglied der FIFA. Sie war jedoch von Dezember 2006 bis Januar 2007 provisorisches Mitglied der UEFA und hatte diesen Status seit Oktober 2012 wieder inne bis sie am 24. Mai 2013 als 54. vollwertiges Mitglied von der UEFA aufgenommen wurde. Sie wird erstmals bei der Qualifikation für die Fußball-Europameisterschaft 2016 in Frankreich an Qualifikationsspielen zur Fußball-Europameisterschaft teilnehmen.

Geschichte[Bearbeiten]

Die bisherigen internationalen Auftritte Gibraltars fanden überwiegend bei den Island Games statt, die alle zwei Jahre ausgetragen werden. Aus diesem Turnier resultiert auch der höchste Sieg Gibraltars gegen die Fußballauswahl der Insel Sark mit 19:0. Im Frühsommer 2006 nahm Gibraltar am FIFI Wild Cup in Hamburg teil und belegte dort den dritten Platz.

Bemühungen, eigenständiges Mitglied der UEFA und der FIFA zu werden, scheiterten in der Vergangenheit immer wieder am Einspruch des spanischen Fußballverbandes. Die Möglichkeit einer Mitgliedschaft Gibraltars in der UEFA war 2006 gestiegen, als der internationale Sportgerichtshof (CAS) dem Kontinentalverband empfohlen hatte, Gibraltar als Mitglied aufzunehmen.[1] Im Dezember 2006 wurde Gibraltar dann als vorläufiges Mitglied in die UEFA aufgenommen.[2] Über eine Vollmitgliedschaft entschied der UEFA-Kongress Ende Januar 2007 in Düsseldorf, wo eine Mitgliedschaft Gibraltars als 54. Mitgliedsland abgelehnt wurde.[3] Am 1. Oktober 2012 wurde Gibraltar erneut als vorläufiges Mitglied in die UEFA aufgenommen.[4] Über eine Vollmitgliedschaft entschied der UEFA-Kongress am 24. Mai 2013 in London,[5] wobei Gibraltar schließlich als vollwertiges Mitglied aufgenommen wurde.[6] Somit wird die Nationalmannschaft erstmals bei der Qualifikation für die Europameisterschaft 2016 in Frankreich an einem Turnier teilnehmen und trifft dort auf Deutschland, Irland, Polen, Schottland und Georgien. Am 19. November 2013 bestritt Gibraltar das erste offizielle Länderspiel gegen die Slowakei im Estádio Algarve im portugiesischen Faro. Es endete mit 0:0, was als Achtungserfolg eingeordnet wurde.[7] Das zweite Länderspiel am 1. März 2014 im heimischen Victoria Stadium wurde deutlich mit 1:4 gegen die Färöer verloren; dabei erzielte Roy Chipolina mit einem Kopfball das erste Länderspieltor seit Zugehörigkeit zur UEFA.[8] Im fünften offiziellen Länderspiel gelang am 4. Juni 2014 gegen Malta der erste Sieg durch ein Tor von Kyle Casciaro.[9]

Kader[Bearbeiten]

Der Kader des zweiten und dritten Länderspiels im März 2014 gegen die Färöer und Estland[10] (Stand 5. März 2014):

Name Verein Länderspiele Länderspieltore
Torwart
Will Britt EnglandEngland Bognor Regis Town FC 0 0
Jordan Pérez GibraltarGibraltar Lincoln FC 3 0
Jamie Robba GibraltarGibraltar Lynx FC 0 0
Abwehr
David Artell EnglandEngland FC Chester 2 0
Ryan Casciaro GibraltarGibraltar Lincoln FC 3 0
Joseph Chipolina GibraltarGibraltar St Joseph’s FC 3 0
Roy Chipolina GibraltarGibraltar Lincoln FC 3 1
Danny Higginbotham EnglandEngland Preston North End 3 0
Matt Reoch (C)Kapitän der Mannschaft GibraltarGibraltar Man Utd 62 FC 1 0
Yogan Santos GibraltarGibraltar Man Utd 62 FC 2 0
Jack Sergeant GibraltarGibraltar Man Utd 62 FC 3 0
Scott Wiseman EnglandEngland FC Barnsley 1 0
Mittelfeld
Kyle Casciaro GibraltarGibraltar Lincoln FC 3 0
Daniel Duarte GibraltarGibraltar Lincoln FC 3 0
Robert Guilling GibraltarGibraltar Lincoln FC 2 0
Jérémy López GibraltarGibraltar Man Utd 62 FC 2 0
Aaron Payas GibraltarGibraltar Lincoln FC 2 0
Liam Walker IsraelIsrael Bne Jehuda Tel Aviv 2 0
Angriff
Anthony Hernández SpanienSpanien Cádiz CF 1 0
John-Paul Duarte GibraltarGibraltar Lincoln FC 2 0
Reece Styche EnglandEngland Wycombe Wanderers 1 0
Adam Priestley EnglandEngland Farsley AFC 3 0
Trainer
Allen Bula GibraltarGibraltar Gibraltar
Aaron Edwards (Co-Trainer) EnglandEngland England

Auf Abruf:[11][12]

Name Verein Länderspiele Länderspieltore
Torwart
Kevin de los Santos GibraltarGibraltar Glacis United FC 0 0
Justin Pou GibraltarGibraltar Leo Parrilla FC 0 0
Abwehr
Joseph Chipol GibraltarGibraltar College Europa FC 0 0
Liam Clarke GibraltarGibraltar St Joseph’s FC 0 0
Tyson Ruiz GibraltarGibraltar St Joseph’s FC 0 0
Mittelfeld
Julian Bado GibraltarGibraltar Lynx FC 1 0
Jean Carlos Garcia GibraltarGibraltar Lincoln FC 0 0
Robert Montovio GibraltarGibraltar College Cosmos FC 0 0
Daylian Victor GibraltarGibraltar College Cosmos FC 0 0
Angriff
Anthony Bardon GibraltarGibraltar Man Utd 62 FC 0 0
Erin Barnet GibraltarGibraltar Lions FC 0 0
George Cabrera GibraltarGibraltar Lincoln FC 0 0
Lee Casciaro GibraltarGibraltar Lincoln FC 0 0
Al Greene GibraltarGibraltar Glacis United FC 1 0

Siehe auch[Bearbeiten]

Liste der Länderspiele der gibraltarischen Fußballnationalmannschaft

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Duncan Mackay: Ruling paves way for Gibraltar to join Uefa. In: theguardian.com. The Guardian, 20. September 2006, abgerufen am 2. Oktober 2012 (englisch).
  2. Simon Hart: Gibraltar "vorläufig aufgenommen". In: uefa.com. UEFA, 8. Dezember 2006, archiviert vom Original am 12. Dezember 2006, abgerufen am 2. Oktober 2012.
  3. Kevin Fylan: UEFA admits Montenegro. In: uk.reuters.com. Reuters, 26. Januar 2007, abgerufen am 2. Oktober 2012 (englisch).
  4. UEFA-Exekutivkomitee genehmigt Reglemente von Nationalmannschaftswettbewerben. In: uefa.com. UEFA, 1. Oktober 2012, abgerufen am 2. Oktober 2012.
  5. UEFA-Kongress genehmigt Resolution gegen Rassismus. In: uefa.com. UEFA, 24. Mai 2013, abgerufen am 24. Mai 2013.
  6. Gibraltar nach Kongress-Entscheidung an Bord. In: uefa.com. UEFA, 24. Mai 2013, archiviert vom Original am 7. Dezember 2013, abgerufen am 24. Mai 2013.
  7. dpa: Zur Premiere ein Remis. In: faz.net. Frankfurter Allgemeine Zeitung, 19. November 2013, abgerufen am 5. Juni 2014.
  8. dpa: Chipolina schreibt Geschichte für Gibraltar. In: welt.de. Die Welt, 2. März 2014, abgerufen am 2. März 2014.
  9. GBC: Gibraltar celebrates first international victory after beating Malta 1-0. In: gbc.gi. GBC News, 4. Juni 2014, abgerufen am 4. Juni 2014 (englisch).
  10. GBC: GFA reveals squads for upcoming friendlies. In: gbc.gi. GBC News, 12. Februar 2014, abgerufen am 2. März 2014 (englisch).
  11. Nominácia Gibraltáru na zápas so Slovenskom. In: futbalsfz.sk. Slovenský futbalový zväz, 16. November 2013, abgerufen am 19. November 2013 (slowakisch).
  12. Football Gibraltar: Squad for Faroe Islands and Estonia friendlies announced. In: footballgibraltar.wordpress.com. 11. Februar 2014, abgerufen am 11. Februar 2014 (englisch).